11.12.2017, 18:28 Uhr

ESV Gebol Krottendorf gewinnt Bürgermeisterturnier

Sieger ESV Gebol Krottendorf (Stefan Schwarzl, Michael Weberhofer, Martin Schwarzl und Karl Schwarzl) mit Bürgermeister Erwin Eggenreich und Organisator Andreas Reiser
31 Mannschaften kamen der Einladung zum 33. Turnier des Bürgermeister der Stadt Weiz nach. Sogar Jimmy Wien kam mit der  Bundesligamannschaft in die Stadthalle Weiz. Leider musste Europacupstarter Tal Leoben kurzfristig absagen.
In 4 Vorrundengruppen wurde um eine gute Ausgangsposition der Finalrunde gespielt. Schon in einer dieser Gruppen, gab der spätere Sieger keine Punkte ab und startete mit Startnummer 1 in die Finalspiele. Hier mussten Karl Schwarzl, Martin Schwarzl, Stefan Schwarzl und Michael Weberhofer nur eine Niederlage gegen Fladnitz/Teichalm hinnehmen.
Das Finalspiel um den Pokal des Bürgermeister gewann der ESV Gebol Krottendorf klar mit 22 . 6 gegen ESV Raiba Altenmarkt/Ff.
Bei der Siegerehrung überreichte Bürgermeister Erwin Eggenreich endgültig den Krottendorfer den Siegerpokal und versprach, dass bei der 34. Auflage des Turnieres eine neue Siegestrophäe geben wird.
Der Organisator des Turnieres, Obmann Andreas Reiser mit seinem Team des SSV Weiz Nord, bedankte sich bei Bürgermeister Eggenreich für die Spende eines neuen Stockkörper der Firma Spöckner und bei Mario Braunstein (Eis- und Stocksport Zubehör) sowie Hödl Hof Stubenberg (Fruchtdestillerie und Spirituosen) und Obstbau Zöhrer für die Warenpreise der Verlosung, welcher der Jugend des SSV Weiz Nord zu gute kommt.

Endergebnis >>>
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.