06.07.2017, 09:01 Uhr

Gleisdorfer Handballer beim Südtiroler Summer Cup

Die jungen Gleisdorfer holten sich den Gruppensieg und platzierten sich schlussendlich auf den vierten Platz. (Foto: Max Reder)

Die Gleisdorfer U11 Handballer des GTV nahm Anfang Juli beim 32. Internationalen Handball Cup in Sand in Taufers (Südtirol) teil.

Vereine aus der Schweiz, Tschechien, Slowakei, Italien, Deutschland, Slowenien, Kroatien und Österreich mit mehr als 140 Teams spielten zwei Tage lang auf Kunstrasen gegeneinander und schenkten sich nichts. In der Klasse U12 männlich traten 22 Teams an. Die Gleisdorfer, mit einem kleinen Kader von nur 10 Spielern galten als die Underdogs in ihrer Klasse, konnten aber in der Vorrunde drei von vier Spielen gewinnen und stiegen als Gruppensieger ins Halbfinale auf. Im Match um Platz 3 unterlagen sie nur knapp mit einem 3:4 gegen Kempten (D). Für die Mannschaft war die Teilnahme an so einem internationalen und großen Turnier das erste Mal und der 4. Platz ein sehr großer Erfolg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.