01.06.2017, 17:46 Uhr

Herbert Jerich legt Präsidentenamt beim FC Gleisdorf zurück

Herbert Jerich (rechts) gab seinen Rücktritt als erster Präsident des FC Gleisdorf bekannt. (Foto: Gerald Dreisiebner)

Unstimmigkeiten sind der Grund für den Rücktritt von Herbert Jerich als Präsident des FC Gleisdorf. Das letzte Heimspiel wird zum Tag der Vereine.

Die Ursache, dass der Vertrag von Andreas Kindlinger als sportlicher Leiter nicht verlängert wurde, zieht eine Änderung des Präsidiums beim FC Gleisdorf mit sich. Herbert Jerich Senior legt sein Amt als erster Präsident des Vereins zurück. Kindlingers Vertrag, der vom Verein beurlaubt wurde, läuft mit 30.06.2017 aus.

Das letzte Heimspiel des FC Gleisdorf wird zum Tag der Vereine. Diesbezüglich ladet der Vorstand sämtliche Vereine der Umgebung ein. Alle sportbegeisterten Vereine, egal ob Fußball-, Tennis- oder auch Musikverein, können sich bei Sabine Becker unter sabine.becker@fc-gleisdorf09.at per Mail bis 08. Juni Freikarten sichern um einen würdigen Saisonabschluss zu feiern. Gegner im letzten Spiel der Saison wird Union St. Florian sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.