25.06.2017, 18:02 Uhr

SSV ASKÖ Weiz Nord neuer Landesmeister im Stocksport

SSV ASKÖ Weiz Nord I: Kurt Schöggl, Mario Weingartmann, Andreas Reiser, Mario Braunstein und Christian Zöhrer (Foto: LV Steiermark)

Nach dem Wiederaufstieg des ESV Gebol Krottendorf wurde auch beim 2. Weizer Spitzenverein kräftig gefeiert.

Erstmals in der Vereinsgeschichte des SSV ASKÖ Weiz Nord spielten 2 Mannschaften in der höchsten steirischen Liga. Beide Mannschaften konnten sich für das Aufstiegsplayoff nach den Vorrundenspielen qualifizieren.
Andreas Reiser, Christian Zöhrer, Mario Braunstein, Mario Weingartmann und Kurt Schöggl konnten das Finalspiel gegen ESV Deutschfeistritz mit 14 : 10 für sich entscheiden. Für eine Überraschung konnte die 2er Garnitur sorgen. Von der Unterliga spielten sich Adi Almer, Gody Peinhaupt (verletzt), Herbert Sattler, Josef Tieber, Martin Kopp und Richard Hirsch bis in die Landesliga, wo sie im kleinen Finale um Platz 3 standen. Hier gab es gegen Union Autal ein 9 : 9 unentschieden. Nur Aufgrund der höheren Startnummer nach der Vorrunde mussten sie Autal den Stockerlplatz überlassen.
ESV Union Wollsdorf konnte sich mit Platz 14 in der Liga halten. Sparkasse St.Kathrein/Off. muss als 18. auf die steirischen Mannschaften in der Bundesliga hoffen, dass keiner absteigt. Ansonsten müssen sie den Weg in die Oberliga antreten.

Auch der Nachwuchs des SSV ASKÖ Weiz Nord konnte sich wieder auszeichnen.

Bei den österreichischen Meisterschaften der Jugend U19 waren in der Geschichte des Stocksport zwei Mannschaften eines Vereines qualifiziert. Julian Graf, Matthäus Leiner, Rene Peinhaupt und Thomas Ettl konnten den Vizestaatsmeistertitel nach Weiz holen. Die zweite Mannschaft mit David Unger, Florian Paar, Florian Pichler und Raimund Reith (Altersdurchschnitt 15,3 Jahre) hier den ausgezeichneten 6. Platz erreichen.
Bei den österreichischen Meisterschaften der Damen gab es Platz 8 für SSV Weiz Nord, was den Erhalt in der Liga bedeutet. ESV Passail muss als 12. den Abstieg aber leider in Kauf nehmen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.