06.10.2017, 12:02 Uhr

Triathlet Ulli Katzer holt sich Weltmeistertitel in Rotterdam

Weltmeister M50 Ulli Katzer

„Was für ein perfektes Rennen an einem perfekten Tag!“ 

750 Meter schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen – in diesen ITU Sprint-Triathlon Disziplinen ist Ulli Katzer aus Anger in der Klasse M50 der schnellste Mann der Welt. In seiner Altersklasse lief er von 99 Startern aus 26 Nationen als Erster über die Ziellinie. Der wettkampferprobte Triathlet hatte im letzten Halbjahr mit seiner Achillessehne zu kämpfen. Nach einem für ihn eher ernüchterndem Ergebnis bei einer Sprint-EM im Juni startete er mit intensivem Training wieder durch und kam in seine alte Wettkampfform zurück. Die letzten Wochen vor dem ITU Sprint-Triathlon in Rotterdam/Niederlande Ende September nutzte er für die optimale Vorbereitung. Am Wettkampftag spielten ihm das perfekte Timing, seine Topform und ein bisserl Glück in die Sportlerkarten. Ulli Katzer ist mit seiner Spitzenleistung rundum zufrieden: „Eine Genugtuung, dass die vielen Trainingseinheiten gegen Mitternacht doch nicht umsonst waren. Eine Bestätigung, dass man einfach an sich glauben muss und nie aufgeben darf.“
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.