Regionalitätspreis 2021
Hier kommt nur Regionales aufs Teller

Topfenknödel à la Veronika.
7Bilder
  • Topfenknödel à la Veronika.
  • Foto: Brudl
  • hochgeladen von Barbara Ebner

Nominiert für den Regionalitätspreis: In „Veronikas Hofküche“ in Lochen am See wird ausschließlich regional und saisonal gekocht. Im Oktober starten neue Kochkurse.

LOCHEN AM SEE (ebba). Am Rande des Innviertels, im beschaulichen Lochen am See, liegt der Bio-Bauernhof mit dem klingenden, jahrhundertealten Hofnamen „Hauslthomerl“. Veronika Brudl lebt und arbeitet hier gemeinsam mit ihrem Mann Johann und den vier Kindern. 45 Milchküche nennen die Brudls ihr Eigen. Produziert wird beste Bio-Heumilch, aber auch Bio-Kalbfleisch gibt es im Ab-Hof-Verkauf.

Veronika Brudl ist ausgebildete Seminarbäuerin und bietet in ihrer „Genussküche“ am Hof Koch- und Backkurse für Erwachsene und Kinder an. Im Vordergrund steht dabei die Verarbeitung von regionalen und saisonalen Produkten. „Meine große Leidenschaft gilt dem Kochen und Backen. Einfache und schnörkellose Gerichte mit saisonalen und regionalen Zutaten – am besten biologisch: So könnte man meine Küche bezeichnen. Frei nach dem Motto „Die Königin der Kochrezepte ist die Fantasie“ entstehen immer wieder neue Ideen und Rezepte. Im Moment finden keine Kochkurse am Hof statt, aber spätestens im Oktober geht es wieder los“, erklärt Brudl.

Gefülltes Kohlrabischnitzerl.
  • Gefülltes Kohlrabischnitzerl.
  • Foto: Brudl
  • hochgeladen von Barbara Ebner

In der Zwischenzeit versorgt sie auf hofkueche.at fast täglich mit neuen Rezepten und Kochideen. Auch auf Instagram und Facebook ist sie vertreten. Gusto macht sie hier etwa mit Bildern von gefüllten Kohlrabischnitzeln, knusprigen Zucchini-Topfen-Laibchen, Bauernbrot, fruchtigen Obstkuchen und Burgern.

Besonders angetan hat es ihr die vegetarische Gemüseküche. „Ich selbst bin kein Vegetarier, aber ich bin der Überzeugung, dass es zu einem vollwertigen Gericht nicht unbedingt immer Fleisch braucht. Die Gemüseküche hat so vieles zu bieten. Es geht hier nicht um Verzicht. Ich sehe es eher als Bereicherung für den Speiseplan, vor allem für Nicht-Vegetarier.“ Von exotischen Zutaten wie Avocado & Co. nimmt sie Abstand. „Bei mir wird nur mit regionalen, saisonalen Zutaten gekocht“, betont die ehemalige Heukönigin.

Die Idee für ihren Blog kam der 40-Jährigen im ersten Lockdown, als plötzlich keine Kurse mehr möglich waren. „Das Feedback war und ist großartig. Es freut mich immer sehr, wenn ich darauf angesprochen werde oder nette Nachrichten erhalte.“

Regional – das Um und Auf

„Regionalität ist mir total wichtig. Wir müssen unsere Produzenten stärken und die Wertschöpfung in der Region halten. Man stelle sich nur vor, es gäbe nichts mehr am Land. Die Lebensqualität sinkt und die Leute wandern ab“, ist Brudl überzeugt.

Mehr auf: hofkueche.at, hauslthomerl.at


JETZT MITMACHEN:

Die Teilnahme am Regionalitätspreis ist bis 22. August möglich. Jetzt bewerben unter: BezirksRundschau GmbH, Dr.-Herbert-Sperl-Ring 1, 4060 Leonding, Kennwort „Regionalitätspreis“ oder online unter meinbezirk.at/regionalitätspreis-oö

Einreichungen sind in neun Kategorien möglich:

  • Dienstleistung und Handel
  • Industrie
  • Handwerk und Gewerbe
  • Vereine, Institutionen, Behörden
  • Tourismus
  • Gastronomie
  • Land- und Forstwirtschaft
  • Mobilität und erneuerbare Energien
  • „Regional & Digital“
  • Sonderpreis „Oberösterreicher von Herzen"


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen