Alles zum Thema Lebensqualität

Beiträge zum Thema Lebensqualität

Leute

Der Faktor Mensch 2)

So ist halt das Leben? Nun - ihr habt es in der Hand. Es geschieht nichts, nur weil ihr darauf hofft. Es passiert auch nichts, weil ihr es euch wünscht. Es tritt das ein, wovon ihr restlos überzeugt seid. Das, was für euch völlig klar ist, ohne weiter darüber nachdenken zu müssen.

  • 25.05.19
  •  1
Freizeit
2 Bilder

Wie denkt Ihr?
Nachtleben, Alternative zu Automaten und Selbstbedienung

Wir haben nun an einem Tag unser Hanf & more auch zur späten Stunde geöffnet, und zwar jeden Mittwoch von 18 Uhr bis 22 Uhr! Also da soll mal einer behaupten "Auf dem Dorf is nix los" Es wartet immer ein Gläschen Sekt oder ein leckerer Kaffee auf euch. Wo? Linzerstraße 10 3385 Prinzersdorf Offen für alles, offen für Neues, offen für euch!

  • 23.05.19
Gesundheit
5 Bilder

Tanja Danksagmüller feiert mit Balance Your Life 10jähriges Jubiläum
Intuitions- & Bewusstseinstraining auf einer neuen Ebene in Mondsee

Mondsee: Bereits seit 10 Jahren begleitet und hilft Tanja Danksagmüller mit Balance your Life sehr erfolgreich Unternehmen, Sportlerinnen und Sportler, aber vor allem Menschen, die im Leben mehr erreichen bzw. etwas verändern wollen, oder mit einem Problem konfrontiert sind, dass scheinbar nicht zu lösen ist. Die Methoden gehen dabei weit über das herkömmliche Mentaltraining hinaus. Balance your Life beschäftigt sich mit dem ganzheitlichen Ansatz und trainiert Bewusstsein, Unterbewusstsein...

  • 09.05.19
Lokales
3 Bilder

Ein Zeichen für Lebensqualität - die Stadt Weiz
"Bring deine Stadt zum Blühen,, - große Setzlings-Verteileraktion

Die neue Jahreskampagne - Weiz wird zur STADT ZUM LEBEN - steht ganz im Zeichen der Lebensqualität. Mit dem Ziel mehr Lebensqualität für die Bevölkerung zu schaffen, verändert sich die Stadt derzeit an allen Ecken und Enden, es entstehen neue Projekte und das Gesicht von Weiz wandelt sich. Die Stadt Weiz möchte dies mit allen Bürgern feiern und lädt deshalb alle herzlich ein, die Stadt mit bunten Blumensetzlingen mitzugestalten. "Es sind 1500 Petunien-Setzlinge für die Verteileraktion...

  • 08.05.19
  •  2
Lokales
In den Bereichen Wirtschaft und Innovation und Arbeitsmarkt hat der Bezirk Deutschlandsberg viel zu bieten. Aufholbedarf gibt es hinsichtlich der demografischen Entwicklung.

Zukunftsranking 2019
Platz 23 von 94 für Deutschlandsberg

Ein Bezirk mit Zukunft: In einem Ranking erzielt Deutschlandsberg vor allem in den Bereichen Arbeitsmarktdaten und Wirtschaft & Innovation Top-Ergebnisse und zählt damit zu den besten Regionen - österreichweit!  Unter dem Titel "Wie zukunftsfähig sind Österreichs Bezirke?" hat  Pöchhacker Innovation Consulting zum zweiten Mal alle 94 Bezirke Österreichs in den vier Bereichen Demografie, Arbeitsmarkt, Wirtschaft & Innovation und Lebensqualität ausgewertet (Zukunftsranking 2019). Die...

  • 08.05.19
  •  1
  •  1
Politik
In Tirol gibt es in jeder Gemeinde mindestens einen Kindergarten.

Vereinbarkeit von Familie und Beruf
Rund 37.600 Kinder besuchen in Tirol eine Betreuungseinrichtung

TIROL. Durch den Ausbau der Kinderbetreuung soll die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gewährleistet werden. Insgesamt werden in Tirol 37.671 Kinder unter 15 Jahren in verschiedenen Einrichtungen betreut. 37.671 Kinder in verschiedenen Einrichtungen betreut Die aktuelle Statistik über die Kinderbetreuung in Tirol zeigt, dass derzeit in Tirol 37.671 Kinder unter 15 Jahren in 1.189 Einrichtungen betreut werden. Der Ausbau der Kinderbetreuungseinrichtungen schreitet dabei ständig voran. In den...

  • 07.05.19
  •  1
Wirtschaft
Ein positiver Aspekt für unseren Bezirk: Die Anzahl der Kindertagesstätten konnte gesteigert werden.

"Zukunftsranking Österreich"
Unser Bezirk ist für die Zukunft gerüstet

"Zukunftsranking Österreich": Laut Studie befindet sich der Bezirk Liezen bundesweit im vorderen Mittelfeld. Die Pöchhacker Innovation Consulting GmbH, kurz P-IC, erstellte auf der Basis von 38 makro- und sozioökonomischen Indikatoren in vier relevanten Bereichen zum zweiten Mal das "Zukunftsranking Österreich". Die 94 Bezirke geben Aufschluss über den unmittelbaren Lebens- und Arbeitsraum für die rund 8,8 Millionen Österreicher. Die Frage nach der „Zukunftsfähigkeit“ der Bezirke stellt...

  • 06.05.19
Lokales
Lebensqualität und Fitness: Am 11. Mai startet bei der Schiffsanlegestelle das "Frischluft Fitness Opening Tulln".

So fit ist Tulln für die Zukunft

Bezirkshauptstadt auf dem Sprung nach vorn: Platz 13 belegt die Region im Zukunftsranking. TULLN. "Wie zukunftsfähig sind Österreichs Bezirke?" Dieser Frage ist Pöchhacker Innovation Consulting nachgegangen. Und hat das Ergebnis auf 80 Seiten im sogenannten "Zukunftsranking" festgehalten. Der Bezirk Tulln konnte im Vergleich zum Vorjahresranking einen Sprung nach vorne machen und verbesserte sich von Platz 26 auf Platz 13. Den achten Platz belegt man in Sachen Arbeitsmarktdaten (siehe Artikel...

  • 06.05.19
Lokales
Der Bezirk Landeck landet im aktuellen Zukunftsranking von Pöchhacker Innovation Consulting GmbH (P-IC) unter den Top 5 Aufsteigern.

Zukunftsranking 2019
Bezirk Landeck unter den Top 5 Aufsteigern Österreichs

BEZIRK LANDECK. Das neu erschienene Zukunftsranking des renommierten Instituts Pöchhacker Innovation Consulting bestätigt ausgezeichnete Entwicklung von Landeck. Der Bezirk liegt nun auf Platz 40. Hervorragende Zukunfstaussichten Eine brandaktuelle Studie des renommierten Instituts Pöchhacker Innovation Consulting bescheinigt dem Bezirk Landeck hervorragende Zukunftsaussichten. Auf Basis von vier Themenbereichen (Demografie, Arbeitsmarkt, Wirtschaft & Innovation, Lebensqualität) und 38...

  • 27.04.19
  •  2
Wirtschaft

Regionalitätspreis 2019
Bewirb dich jetzt für den "Regionalitätspreis"!

Die BEZIRKSBLÄTTER BURGENLAND vergeben heuer zum zehnten Mal den Regionalitätspreis. Mit dem Regionalitätspreis werden Unternehmen, Vereine, Projekte und Initiativen vor den Vorhang geholt, die maßgeblich dazu beitragen, die Lebensqualität in den Regionen zu steigern. Gesucht werden Unternehmen bzw. Institutionen, die heimische Arbeitsplätze sichern, die Lebensqualität in den Bezirken erhöhen und dadurch einen besonderen Stellenwert in ihrer Region einnehmen. Bewerben können sich Betriebe...

  • 24.04.19
Lokales
Eichhof
2 Bilder

Teure Mieten
Wohnen soll nicht in Armut enden

Der Artikel über den Eichhof in der letzten Stadtblatt-Ausgabe (hier nachzulesen) hat einige Reaktionen ausgelöst. Unter anderem hat eine ältere Dame, die namentlich nicht genannt werden möchte, den Standpunkt vertreten, dass sie sich auf die neuen Wohnungen freue, vor allem auf die Balkone – generell verspricht sie sich mehr Wärme und Licht und vertritt die Meinung, dass Innsbruck dringend mehr leistbare Wohnungen baucht. „Und gegartelt hat mit wenigen Ausnahmen in den letzten Jahren...

  • 16.04.19
  •  3
Lokales
Michael Schickhofer trug vor: Viele Personen diskutierten zum Thema „Regionale Wohnstandorte und Lebensqualität" mit.
23 Bilder

Auf lange Sicht Steiermark 2030 - Ideen für unseren zukünftigen Wohnraum

Wie wollen wir morgen leben? Was bedeuten globale Entwicklungen für die Wie wollen wir in Zukunft in unserer Region leben? Was können wir konkret machen, damit unsere Oststeiermark bzw. auch die gesamte Steiermark ein lebenswertes Land bleibt? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigte sich der Zukunftsprozess "Auf lange Sicht Steiermark 2030+". Der von Landeshauptmann-Stv. Michael Schickhofer initiierte Prozess wurde in Gleisdorf im Forum Kloster abgehalten. Dabei diskutierten Experten zuerst...

  • 11.04.19
LokalesBezahlte Anzeige
Bereich Reklewskigasse u.a.

Für Sie erreicht: Saubere Grünflächen

Für Sie erreicht: Saubere Grünflächen Die Grünflächen im Bereich zwischen Reklewskigasse/Meisgeyergasse/Schreilplatz/Brunnerstraße (siehe Abbildung) sind regelmäßig durch Hundekot stark verschmutzt. Da sich diese Verschmutzungen meist direkt neben dem Gehsteig befinden, sind vor allem Passanten und andere Nutzer der Grünflächen dadurch betroffen. Leider gibt es auf keiner dieser Flächen entsprechende Sackerl-Spender, welche die Hundebesitzer motivieren würden, den...

  • 09.04.19
PolitikBezahlte Anzeige
Fahrräder am Liesinger Bahnhof
3 Bilder

Für Sie erreicht: Mehr Radabstellanlagen am Liesinger Bahnhof

Für Sie erreicht: Mehr Radabstellanlagen am Liesinger Bahnhof Immer öfter klagen Bürger und Radfahrer über die ausgeschöpfte Abstellplatzsituation für Fahrräder am Liesinger Bahnhof und Umgebung. Trotz der Erweiterung der Abstellplätze in den letzten Jahren gibt es nur wenige Möglichkeiten weitere Frahrräder abzustellen. Immer öfter finden sich Auswegmöglichkeiten nur an Brückengeländer oder Verkehrstafeln. Bemerkbar ist auch, dass sich viele abgestellte Fahrräder in einem desolaten...

  • 03.04.19
Lokales
Sanierung Peterlinigasse

Sanierung - Liesinger Gemeindebauten 2019
Sanierung Liesinger Gemeindebauten 2019

Zu den Aufgaben von Wiener Wohnen zählt, neben der Bewirtschaftung und Verwaltung, vorrangig die Revitalisierung der städtischen Wohnhausanlagen. Seit dem Jahr 2008 ist die Sanierung von knapp 33.000 Wohnungen in Gemeindebauten in Angriff genommen worden. Trotzdem klagen vor allem Bewohner von Gemeindebauten in Liesing über die desolaten Zustände der Baustruktur, Fassaden und Stiegenhäuser. Nach einer dringlichen Anfrage der FPÖ Liesing zu diesem Thema, wurde seitens Wiener Wohnen...

  • 02.04.19
  •  2
Politik
Gemeinsam mit Verkehrsexperte Ulrich Leth (TU Wien, 2.v.r.) diskutierten Grüne aus Neubau und Josefstadt über Tempo 30.
4 Bilder

Forderung der Grünen
Kommt bald Tempo 30 für ganz Neubau und Josefstadt?

Runter vom Gas im gesamten siebten und achten Bezirk: Geht es nach den Grünen, kommt das 30er-Limit für beide Bezirke. NEUBAU/JOSEFSTADT. "Geht die Geschwindigkeit runter, steigt die Lebensqualität", ist der grüne Bezirksvize Alexander Spritzendorfer aus der Josefstadt überzeugt. Gemeinsam mit den Neubauer Grünen und Neubaus Bezirkschef Markus Reiter (Grüne) setzt er sich für eine flächendeckende Tempo 30-Zone für die beiden Bezirke ein. Unterstützung dafür gibt’s vom Verkehrsexperten...

  • 01.04.19
  •  1
Freizeit
Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Markus Achleitner und Naturschutzreferent Landeshauptmann-Stv. Manfred Haimbuchner (v. l.).

Naturparks
Natur bewusst erlebbar machen

Naturparks sind Landschaftsschutzgebiete, die dem Erhalt der Vielfalt an Arten dienen. Oberösterreich zählt drei dieser Parks. OÖ. Naturparks haben eine vielfältige Aufgabe. Für Landeshauptmann-Stv. Manfred Haimbuchner (FPÖ) sind sie neben Erholungsorten auch Vermittler für Wissen und Genuss. Oberösterreich beheimatet derzeit drei Naturparks: Naturpark Mühlviertel Naturpark Obst-Hügel-LandNaturpark Attersee-Traunsee„Oberösterreich betreibt keinen Naturschutz unter der ‚Käseglocke‘, sondern...

  • 29.03.19
Gesundheit
Schneeschuh-Tour am Hochkogel: Willibald Templ, Elisabeth Eßletzbichler, Georg Schilling und Franz Eßletzbichler.

Rundum gesund
In Scheibbs setzt man auf die "fünf Säulen der Gesundheit"

Der Kneipp-Aktiv Club in Scheibbs existiert seit mittlerweile 20 Jahren. SCHEIBBS. Mit insgesamt 206 Aktivklubs ist der Kneipp Bund der größte private Gesundheitsverein in Österreich. 20 Jahre Kneipp-Aktiv Club in Scheibbs 1999 haben sich gesundheitsbewusste Menschen auch in Scheibbs zusammengeschlossen, um einen Kneipp-Aktiv Club zu gründen. Mehr Lebensqualität und Lebensfreude "Wir wollen das Gesundheitsbewusstsein zur Steigerung der Lebensqualität und Lebensfreude im Sinne des...

  • 26.03.19
Leute

Leben
„Tag des ersten Kontakts“ – 5. April

Der Tag des ersten Kontakts zwischen Menschen und Vulkaniern. Tja, der ein oder andere Star Treck Fan wird diesen Tag jetzt vielleicht in Erinnerung rufen können. Und für die Leute die nichts mit diesem Thema assoziieren, lässt sich das auch ganz einfach in die Realität übertragen. Menschen sind soziale Wesen. Soziale Wesen ist gleich Soziale Kontakte. Jeder von uns hat Familie und Freunde die er schon seit gefühlten Ewigkeiten kennt und für welche er sehr dankbar ist. Doch manchmal reizt es...

  • 25.03.19
  •  8
Lokales

FoodCoop für Langenlois
Weitere Schritte werden gesetzt!

Bereits das erste Treffen der FoodCoop Langenlois war sehr gut besucht. Über 20 Interessentinnen und Interessenten fanden den Weg zum Kornplatz 7 in Langenlois. Hier wurde das Prinzip einer FoodCoop vorgestellt und nach anregender Diskussion und Fragerunde wurden bereits die ersten konkreten Ideen für den Verein in Langenlois gesammelt. Das nächste Treffen wird am 18.3.2019, um 19 Uhr, im Kornplatz 7 in Langenlois sein!. Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen und haben jetzt die...

  • 12.03.19
Lokales
Alle Verantwortlichen freuen sich darauf das Haus mit Leben zu füllen und den Gästen einen angenehmen Aufenthalt zu bereiten.
2 Bilder

Tagespflege "Sunnenplatzl" eröffnet
"Ein Haus voller Leben"

LANDECK (das). Mit der Schaffung einer neuen Tagespflege wurde ein weiterer Meilenstein in der Bezirkshauptstadt Landeck gesetzt. Mit kommendem Montag ist es dann auch endlich soweit, die nagelneue Pflegeeinrichtung öffnet ihre Tore. Auch ein passender Name wurde bereits gefunden: Sunnenplatzl. Die Räumlichkeiten der Tagespflege umfassen 180 Quadratmeter samt Terrasse, rund 50 Quadratmeter Kellerräume für Lager sowie vier Autoabstellplätze. Initiiert und getragen wird das Projekt vom Sozial-...

  • 01.03.19
Lokales
Gestiegene Verkehrsbelastung: Mit Fertigstellung der zweiten Röhre ist die Schnellstraße näher zum Stanzer Ortsteil Stampfle gerückt.
4 Bilder

Verkehrslärm
Neue Perjentunnelröhre sorgt für schlaflose Nächte

STANZ (otko). Im Stanzer Ortsteil Stampfle klagen Anrainer über unerträglichen Verkehrslärm seit der Eröffnung der neuen Tunnelröhre. "Meilenstein für das Oberland" Mit einem offiziellen Festakt wurde die Verkehrsfreigabe der zweiten Röhre des Perjentunnels am 15. Dezember 2018 gefeiert. Nach dreijähriger Bauzeit eröffneten zahlreiche Ehrengäste die neue Röhre an der S 16 Arlberg Schnellstraße. In den Festreden war von einem "Meilenstein für das Oberland" bzw. von einer "Win-Win-Situation...

  • 19.02.19
LokalesBezahlte Anzeige
2 Bilder

Stadtteil-Reportage
Lebensraum mit Wohlfühlfaktor - Wohnen in der Fellach

Der Stadtteil Fellach bietet seinen Bewohnern das "Rundum-Paket". FELLACH. Eingebettet zwischen dem Villacher Hausberg Dobratsch auf der einen und der Drau auf der anderen Seite, liegt der Stadtteil Fellach. Dieser gliedert sich wiederum in die Obere Fellach, Untere Fellach sowie Neufellach. Beliebter Wohnraum Während anno dazumal noch eine Römerstraße an der Fellach vorbeiführte, erfreut sich der Ortsteil heute großer Beliebtheit – nicht zuletzt als begehrtes Wohnviertel für Familien...

  • 07.02.19
Lokales

Eine FoodCoop für Langenlois
Was ist eine FoodCoop überhaupt?

Eine FoodCoop ist ein gemeinnütziger Verein für Personen und Haushalte, die selbstorganisierte Produkte direkt von lokalen Produzent*innen beziehen. Sie stellt eine Alternative zum vorherrschenden Lebensmittelsystem dar: • Gemeinsamer Einkauf von saisonal, regional sowie biologisch und sozial   gerecht produzierten Lebensmitteln • Aufhebung der Anonymität zwischen Produzent*innen und    Konsument*innen • Auf Verpackungsmaterialien kann weitgehend verzichtet werden • ...

  • 04.02.19