Munderfing
Spatenstich für neues Windenergie & Photovoltaik Kompetenzzentrum

Franz Huszar, Wolfgang Kovacs, Daniela Winkler, Joachim Payr, Wolfgang Neuhofer, Martin Jaksch-Fliegenschnee und Lukas Winkler (von links) beim Spatenstich.
2Bilder
  • Franz Huszar, Wolfgang Kovacs, Daniela Winkler, Joachim Payr, Wolfgang Neuhofer, Martin Jaksch-Fliegenschnee und Lukas Winkler (von links) beim Spatenstich.
  • Foto: Landesmedienservice Burgenland
  • hochgeladen von Daniela Haindl

Am 9. Juni 2021 fand im Burgenland der Spatenstich für ein modernes Kompetenzzentrum der Firma EWS Consulting GmbH aus Munderfing statt.

MUNDERFING / PARNDORF, BURGENLAND. Ein neues EWS Kompetenzzentrum für Windenergie & (Agrar-) Photovoltaik der Firma EWS Consulting GmbH aus Munderfing soll nun im burgenländischen Parndorf errichtet werden. Die Eröffnung ist für Juni 2022 geplant. In dem Zentrum sollen alle Projektphasen von Idee bis Umsetzung und technischen Betrieb abgedeckt werden.

Gute Zuganbindung für 25 Mitarbeiter

Durch umweltschonende Bauweise und moderne Gebäudetechnik soll das Bürogebäude hohen Umwelt- und Innovationskriterien entsprechen. „Auch eine gute Zuganbindung für bis zu 25 Mitarbeiter gehört zu unseren Ansprüchen. Was für Wind- und (Agrar-) PV Projekte gilt, gilt auch für unser Kompetenzzentrum: Mit modernster Technik und Bauweise und geringster Flächenversiegelung so naturverträglich wie möglich planen und umsetzen. Baubeginn ist im Juni 2021, die geplante Fertigstellung im darauffolgenden Jahr“, so Wolfgang Neuhofer und Lukas Winkler, GFs der EWS.

Am Standort Parndorf ensteht nun unter der Leitung von Verena Bernardi und ausgeführt von burgenländischen Baufirmen, auf 470 m² Nutzfläche ein Leitbetrieb für Klimaschutzprojekte. Das Gebäude soll in Niedrigsenergiebauweise errichtet werden, und die gesamt Energieversorgung aus 100% erneuerbaren Energien aus Wind und Sonne erhalten. 

Frischer Wind für Zusammenarbeit

EWS Consulting GmbH plant und baut seit mehr als 27 Jahren Windparks für Kunden aus der ganzen Welt. Auch im Burgenland trägt ein Großteil der Windparks die Handschrift des Unternehmens. Mit dem Bau rückt das Munderfinger Unternehmen näher an langjährige Stammkunden aus Windenergie und Photovoltaikbranche heran. „Das Bauteam freut sich auf ein modernes Bürogebäude das frischen Wind in die Zusammenarbeit bringen wird“, so Markus Bernardi, Bereichsleiter Baumanagement.

Franz Huszar, Wolfgang Kovacs, Daniela Winkler, Joachim Payr, Wolfgang Neuhofer, Martin Jaksch-Fliegenschnee und Lukas Winkler (von links) beim Spatenstich.
Schaubild EWS Kompetenzzentrum.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen