Bürgerpraktikum des GVV Steiermark
Ein Blick hinter die Kulissen

Erfolgreiche Zusammenarbeit: Bgm. Peter Koch, Bürgerpraktikant Roman Mühl und SPÖ-Stadtparteivorsitzender Kurt Diepold.
3Bilder
  • Erfolgreiche Zusammenarbeit: Bgm. Peter Koch, Bürgerpraktikant Roman Mühl und SPÖ-Stadtparteivorsitzender Kurt Diepold.
  • hochgeladen von Angelika Kern

Roman Mühl war sechs Wochen lang der erste Bürgerpraktikant der Stadt Bruck an der Mur.

Menschen mit der Politik zu versöhnen – das ist laut Bürgermeister Peter Koch das Ziel des vom SPÖ-Gemeindevertreterverband (GVV) Steiermark initiierten Projektes "BürgerInnen:Praktikum". Die Stadt Bruck an der Mur wurde gemeinsam mit der Stadt Leoben als steirische Pilotgemeinde ausgewählt, es gab nach der ersten Ausschreibung im Sommer acht bis zehn Bewerber für die erste Stelle. Sechs Wochen lang durfte nun der erste Praktikant – der 34-jährige Roman Mühl – Kommunalpolitikluft schnuppern und bei allen wichtigen Ereignissen dabei sein: angefangen von Gemeinderatssitzungen über Fraktionssitzungen bis hin zur Schlüsselübergabe am Hochfeld. "Da wurde mir erstmals bewusst, wie umfangreich das Betätigungsfeld des Bürgermeisters eigentlich ist und was er alles können muss", schildert Mühl seine Eindrücke. Ausgewählt wurde er, da er einer der jüngeren Bewerber war und weil er erst vor zwei Jahren nach Bruck gezogen ist, sozusagen ein "Bruck-Neuling ist", wie Koch es formuliert.

Große Begeisterung

Mühl, der als Regionsmanager bei der Klima- und Modellregion Graz-Umgebung Nord tätig ist, ist von seiner Zeit als Bürgerpraktikant sogar so begeistert, dass er sich auch vorstellen kann, überhaupt in die Politik zu gehen. "Gute Bekannte haben immer schon gesagt: Du gehörst in die Politik, du redest gern. Aber ich habe mich tatsächlich immer schon für Politik interessiert und das Praktikum hat mich darin nur noch mehr bestärkt", so Mühl. Peter Koch hat ihm deshalb auch bereits einen fixen Listenplatz an wählbarer Stelle für die nächste Wahl zugesagt.
Und weils heuer so gut gelaufen ist, möchte Bürgermeister Koch das Bürgerpraktikum im nächsten Jahr auf jeden Fall wiederholen. Bewerben kann sich dafür jeder, der sich für Politik interessiert und der gerne mitreden und mitgestalten möchte, auf der Homepage des GVV Steiermark.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen