Eine gemeinsame Fachschule im Bezirk

Landesrat Hans Seitinger mit ÖVP-Bezirksgeschäftsführer Franz Reithofer.
  • Landesrat Hans Seitinger mit ÖVP-Bezirksgeschäftsführer Franz Reithofer.
  • hochgeladen von Markus Hackl

"Wir werden schon heuer damit beginnen, die Fachschulen Hafendorf und Oberlorenzen zusammenzuführen. Ab Herbst 2019 soll es nur mehr eine gemeinsame Fachschule geben."
Und so sieht der Fahrplan aus: Auf dem Gelände der Landwirtschaftlichen Fachschule Hafendorf soll heuer mit dem Bau eines Mädcheninternats begonnen werden. Ein Schulzweig soll um ein Matura-Jahr erweitert werden. "Hier greifen wir auf die bereits gut funktionierende Zusammenarbeit mit der Benko Business School Graz zurück", so Seitinger.

Gemeinsamer Schulstandort bleibt Kapfendorf-Hafendorf; der Standort Oberlorenzen wird aufgelassen. Mit dem Schuljahr 2019/20 soll die gemeinsame Fachschule Starten. "Wir behalten natürlich die duale Ausbildung, mit einem Lehrabschluss, bei. Dieses neue Schulmodell soll beispielgebend für alle Fachschulen der Steiermark sein", erklärte Seitinger.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen