Gewählt und angelobt

Angelobung in Aflenz: Bezirkshauptmann Bernhard Preiner mit Hubert Lenger und Thomas Gaber.
3Bilder
  • Angelobung in Aflenz: Bezirkshauptmann Bernhard Preiner mit Hubert Lenger und Thomas Gaber.
  • Foto: Patrick Reiter
  • hochgeladen von Markus Hackl

In Mariazell, Pernegg und Aflenz fanden die letzten Bürgermeisterwahlen in der Region statt.

Walter Schweighofer (ÖVP) heißt der neue Bürgermeister von Mariazell. Er übernimmt das Amt von Johann Kleinhofer (SPÖ). Bei der konstituierenden Gemeinderatssitzung wurde Schweighofer mit 18 von 21 Stimmen zum Bürgermeister gewählt. Erster Vizebürgermeister ist künftig
Helmut Schweiger (ÖVP); Johann Kleinhofer (SPÖ) ist zweiter Vizebürgermeister. Kleinhofer führt auch weiterhin die Mariazeller SPÖ an. Stadtratsmitglieder sind Fabian Fluch (SPÖ) und Jürgen Ebner (ÖVP).
Walter Schweighofer möchte eine transparente, bürgernahe Gemeindepolitik in Angriff nehmen. Geleitet von seinem Wahlmotto „Seite an Seite mit der Bevölkerung“ hat er den Anspruch Politik für alle zu machen.

In Pernegg holte sich Eva Schmidinger mit der ÖVP die absolute Mehrheit. Vom Gemeinderat wurde sie jetzt in der Vorwoche von allen 15 Mandataren einstimmig zur Bürgermeisterin gewählt. Ebenso einstimmig das Votum für Vizebürgermeister Oskar Sarkleti (ÖVP) und Gemeindekassier Günter Zimmermann (SPÖ). Eva Schmidinger will auch die anderen Fraktionen in die Arbeit einbinden: „Wenn eine Idee gut ist, ist es egal, von wem sie kommt.“ Unter den Gratulanten auch ÖVP-Landesrat Hans Seitinger und der Bürgermeister der bayrischen Partnergemeinde Winhöring, Karl Brandmüller.

Neuer und alter Bürgermeister in der Marktgemeinde Aflenz ist Hubert Lenger (ÖVP); er wurde mit 13 von 15 Stimmen gewählt, Vizebürgermeister ist Thomas Gaber (ÖVP), Peter Redl (SPÖ) komplettiert als Gemeindekassier den Gemeindevorstand. Hubert Lenger wird auch wieder als Volksbürgermeister agieren, also ohne Stimme im Gemeinderat.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen