Leichtfried: "Viel stärker für die eigenen Ideen werben"

Jörg Leichtfried versucht Ruhe in seine Partei zu bringen.
  • Jörg Leichtfried versucht Ruhe in seine Partei zu bringen.
  • Foto: Pashkovskaya
  • hochgeladen von Markus Hackl

Der Brucker Jörg Leichtfried hat interimistisch den Parteivorsitz in der steirischen SPÖ übernommen. Gemeinsam mit Anton Lang, der die Koalitionsverhandlungen mit der ÖVP führt, bildet er eine zeitlich befristete Doppelführung. "Sollten wir in die Landesregierung kommen, dann bin ich schon dafür, dass wie bisher der Landeshauptmannstellvertreter auch die Partei führt. Ich bleibe in Wien als Nationalratsabgeordneter", erklärt Jörg Leichtfried.
Auch in Richtung Wien gerichtet sein Appell an die eigene Partei: "Wir müssen die SPÖ inhaltlich besser positionieren und dürfen uns nicht andauernd mit dem politischen Mitbewerber beschäftigen. Wir müssen viel stärker für die eigenen Ideen werben, und wir haben großartige Ideen. Zum Beispiel haben wir das Monopol auf Sozialstaat gekoppelt mit Leistung." Und Leichtfried weiter: "Wir entwickeln leider keine Euphorie für die Zukunft, sondern hängen zu sehr an den Erfolgen der Vergangenheit." Und in Richtung Bundesparteispitze: "Diskussionen müssen erlaubt sein, aber bitte intern. Nach außen müssen wir als Einheit auftreten."

Autor:

Markus Hackl aus Bruck an der Mur

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.