"Stadt Kapfenberg in die Zukunft denken"

Einladung zum Mitmachen: der Kapfenberger Bürgermeister Fritz Kratzer und Vizebürgermeister Erika Lasaridis.
  • Einladung zum Mitmachen: der Kapfenberger Bürgermeister Fritz Kratzer und Vizebürgermeister Erika Lasaridis.
  • hochgeladen von Angelika Kern

Die Kapfenberger SPÖ sucht Menschen, die an einem erfolgreichen Kapfenberg mitbauen wollen.

Wer politisch interessiert ist, gute Ideen hat und mitreden möchte, der kann sich jetzt bei der SPÖ Kapfenberg um ein Gemeinderatsmandat bewerben. Einzige Grundvoraussetzung: man muss in Kapfenberg gemeldet sein; einziger Ausschlussgrund: man ist bereits Mitglied einer anderen Partei. "Wir sprechen hiermit ganz offiziell eine Einladung an alle aus, die mitmachen möchten, an einem erfolgreichen Kapfenberg mitzubauen", eröffnet Bürgermeister Fritz Kratzer vergangenen Freitag eine Pressekonferenz zu diesem Thema. Die Bewerbung ist ausdrücklich an keine Parteimitgliedschaft gebunden, besonders freuen würde man sich über zahlreiche weibliche Bewerber, denn: "Wir wollen die Frauenquote weiter erhöhen", so Kratzer.
Und auch Vizebürgermeister Erik Lasaridis freut sich auf Bewerber, weil: "Wir wollen Kapfenberg gemeinsam in die Zukunft denken."
Bewerbungen sind übrigens schriftlich oder per mail im SPÖ-Sekretariat bis spätestens 28. März möglich. Zumindest ein Fixplatz auf der nächsten GR-Liste wird auf diese Weise vergeben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen