Handball
Pause für Bruck vorbei, zwei "Neue" in Trofaiach

Der Brucker Alex Fritz.
2Bilder

In der Handball spusu Challenge ist im oberen Play-off die Pause für Bruck vorbei. Getestet wurde gegen Westwien (25:30), Trofaiach (31:31) und Leoben. Mit zwei Heimspielen endet das Play-off ehe es im Semifinale gegen Hollabrunn ans Eingemachte geht. Samstag (19 Uhr) kommt Margareten II, am 4. Mai steht das Heimderby gegen Bärnbach/Köflach am Programm. Fraglich ist nach einem Fingerbruch Alex Fritz.
Trofaiach ist im unteren Play-off noch spielfrei, am 4. Mai geht's zum Abschluss nach St. Pölten. Für den Kampf gegen den Abstieg hat das neue Trainerduo Jürgen Radischnig/Mario Maretic Keeper Andreas Brandl und Kreisspieler Thomas Tremmel reaktiviert.
In der WHA gastieren Trofaiachs Damen Samstag bei Serienmeister Hypo NÖ.

Der Brucker Alex Fritz.
Andreas Brandl, Jürgen Radischnig, Thomas Tremmel.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen