21.09.2014, 13:38 Uhr

Nachhaltigkeit einmal ganz anders

Unter dem Motto „Pernegg/Mixnitz läuft & gewinnt, und Du hast nix zu verlieren“ ging am Sonntag, dem 21. September, am Sportplatz Pernegg ein Sportevent für einen guten Zweck über die Bühne. In Pernegg wurde für die Nachhaltigkeit, die auf den drei Säulen Ökologie, Ökonomie und soziale Leistungsfähigkeit steht, gelaufen. Im Rahmen des österreichweiten Projektes „Aktionstage Nachhaltigkeit“ luden mehrere Pernegger Vereine dazu ein. Im Vergleich zum Vorjahr, wo zwölf Teams teilnahmen, gab es in diesem Jahr eine Rekordteilnehmerzahl von 26 Teams. Auch wenn die Zeit am Ende zweitrangig war, wurden nicht nur die schnellsten Zeiten ausgezeichnet sondern es lag ein besonderes Hauptaugenmerk auf der Durchschnittszeit. Die schnellste Zeit lieferte die „Katholische Jugend 2“ ab, gefolgt von der „Dortschenke“ und dicht dahinter die „Katholische Jugend 1“. Die beste Durchschnittszeit erliefen der „Musikverein Pernegg“, dahinter „Frauen in der Wirtschaft“ und schließlich die Sektion Fitsport des SC Pernegg.
Alle teilnehmenden Vereine haben sich dazu bekannt, dass sämtliche Einnahmen der Volksschule Pernegg für die Anschaffung von dringend benötigen Turngeräten zu Gute kommen werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.