22.10.2014, 09:06 Uhr

Verkehrsunfall mit verletzter Person in Thörl

Die FF-Thörl wurde am Dienstag, den 21.10.2014, um 10:03 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person auf der B20 der Mariazellerbundesstraße alarmiert.

Daraufhin rückten sofort 6 Kameraden der Feuerwehr Thörl sofort mit dem Rüstlöschfahrzeug zum Einsatzort nahe der Margarethenhütte aus. Dort eingetroffen fand man einen PKW vor, welcher aus bislang unbekannter Ursacher in ein Brückengeländer krachte. Die Fahrzeuglenkerin, welche sich unbestimmten Grades verletzt hat, wurde zu dieser Zeit bereits vom Roten Kreuz erstversorgt. Nach Erkundung und Absicherung der Einsatzstelle wurde ein Brandschutz aufgebaut, die Fahrzeugbatterie abgeklemmt sowie der beschädigte PKW abgeschleppt. Dafür musste das LFB-A mit der Abschleppachse nachalarmiert werden.

Nach Reinigung der Fahrbahn konnte der Einsatz schließlich erfolgreich beendet werden und die Kameraden der Feuerwehr rückten wieder ins Rüsthaus ein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.