14.10.2014, 11:16 Uhr

Brucker Handballer an der Tabellenspitze

Hochspannend verlief der Schlager gegen Hollabrunn. (Foto: Foto: Trois)

Sieg im Schlager gegen Hollabrunn

Bruck gegen Hollabrunn war der Schlager der letzten Handball-Bundesligarunde, und dieser wurde den Erwartungen gerecht. Die Brucker siegten in einem Krimi mit 27:26 Toren und übernahmen die Tabellenführung vom bisherigen Spitzenreiter Hollabrunn. Noch in der Pause lagen die Brucker 10:14 zurück. Bester Werfer bei den Bruckern war Martin Breg mit zehn Treffern.
Trofaiach feierte mit dem 30:26 (16:11) über Gänserndorf den zweiten Saisonsieg. Bei den Gänserndorfern sind am Samstag die Brucker zu Gast, die Partie von Trofaiach gegen Bad Vöslau findet erst am 1. November statt. Trofaiachs Damen müssen nach der 21:23-Niederlage in Dornbirn Samstag nach Wr. Neustadt.
HLA-Klub Leoben hofft nach der 29:34-Heimniederlage gegen Bregenz Samstag in Linz wieder auf Punktezuwachs.

Ein Derby im Cup
Eine schwere Aufgabe kommt auf Trofaiach in der 2. ÖHB-Cuprunde zu. Marinic und Co. empfangen im Derby den weststeirischen HLA-Klub Bärnbach/Köflach. Heimrecht auch für die Brucker, die Ferlach zu Gast haben werden. Leoben steigt erst im Achtelfinale ein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.