17.09.2014, 10:40 Uhr

Samstag haben die Steelers ihre Feuertaufe

Auch der Steelers-Vorstand fiebert dem Start entgegen.

Kapfenbergs Eishockey eröffnet die INL-Saison gegen Zell.

Sponsorenpräsentation, Einlaufen der Youngsters mit der Kampfmannschaft, Ehrenbully durch Miro Berek – am Samstag um 19 Uhr starten die Eishockeyspieler der HC Steelers in ihre erste Saison in der INL. "Das Eis wird gegen Zell (nach Handbruch ohne Torjäger Rataj) brennen" und "hoffentlich wird den Eisbären nicht zu heiß" ist der schmunzelnde Wunsch der Steelers.
"Meine Mannschaft hat ein großes Potential und große Perspektiven", sagt Trainer Stefan Mikes, "wir sind mit einem Durchschnittsalter von 21 Jahren das drittjüngste Team der Liga, dafür an körperlicher Größe die Ersten." Sein Ziel? "Wir wollen das letzte Spiel der Saison gewinnen."
Ex-KAC-Spieler Markus Pirman ist guter Dinge: "Wir haben gut und hart gearbeitet, zumindest so viel trainiert wie früher in Kärnten. Wir werden Vollgas geben." Beim "Gasgeben" bekommen die Steelers um Matyas Hlozek, Miloslav Jachym und Co. fünf Leihgaben des Kooperationsklubs Black Wings Linz zur Unterstützung: David Franz, Daniel Postl, Niklas Mayrhauser, der gebürtige Langenwanger Ivan Schaurhofer und Patrick Gaffal. Jeweils zwei Mann stehen den Kapfenbergern pro Partie zur Verfügung.

Rauchverbot in der Halle
Zwei besondere Wünsche hat Obmann Gerhard Hasewend an die hoffentlich zahlreich erscheinenden Fans zum Saisonstart. "Zum einen bitte ich um rechtzeitiges Kommen, um Wartezeiten an den Kassen zu vermeiden. Zum zweiten: Die Eishalle ist ein öffentliches Gebäude, in dem laut Gesetz Rauchen verboten ist. Ich ersuche alle, sich daran zu halten, denn brennen soll es nur am Eis."
Die Steelers-Fans können sich gleich das Wochenende um den 4./5. Oktober rot im Kalender anstreichen. Nach der Auswärtspartie in der zweiten Runde bei Laibach gibt es nämlich danach die Steelers in zweifacher Ausführung. Am Samstag empfängt das Mikes-Team Bregenzerwald, am Sonntag Lustenau - "Ländle-Doppel" sozusagen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.