"Billa Österreich Report 2022"
In diesem Bundesland leben die glücklichsten Österreicher

Homeoffice, Kurzarbeit und Jobverlust prägen das Leben der Österreicher.
2Bilder
  • Homeoffice, Kurzarbeit und Jobverlust prägen das Leben der Österreicher.
  • Foto: pexels.com
  • hochgeladen von Laura Sternagel

Das abgelaufene Jahr war so wie 2020 geprägt von Herausforderungen und Einschränkungen. Trotzdem ließen sich die Österreicher nicht unterkriegen, zeigt der Billa Österreich Report", eine repräsentative Studie zum Wohlbefinden der Österreicher. 

ÖSTERREICH. Einfach war das Jahr nicht. Jede zehnte Person in Österreich war bisher selbst, jede zweite im engeren Umfeld von einer Corona-Erkrankung betroffen. In Kurzarbeit war jede fünfte Person, 9 % haben sogar ihren Arbeitsplatz verloren. Damit verbunden waren wirtschaftliche Folgen, die 37 Prozent spürten, aber auch mit psychischen Problemen kämpften 55 Prozent. 

Vor diesem Hintergrund ist es doch erstaunlich, dass der zum dritten Mal erhobene Wohlfühl-Index konstant auf 61 Punkten liegt. Vor allem Freizeitaktivitäten und wiederaufgenommene Hobbys stärkten das Wohlbefinden, konstatiert die Supermarktkette BILLA in ihrem Österreich Report. Wie in der Vergangenheit hat der Lebenssinn – also Ziele, Glaube und Werte – den größten Einfluss (18 %) auf das Wohlbefinden. Während die Freizeit (11 Prozent) und der Bereich Fitness und Gesundheit immer wichtiger wurden (11 Prozent), verloren Liebe und Partnerschaft (6 %) sowie die Familie (5 %) an Einflussstärke. Konstant hält sich der Bereich Ernährung (6 %), der sich ebenso auf das persönliche Wohlbefinden auswirkt.

Trotz Pandemie fühlen sich die Österreicher:innen weiterhin wohl, zeigt der jährliche BILLA Österreich Report.
  • Trotz Pandemie fühlen sich die Österreicher:innen weiterhin wohl, zeigt der jährliche BILLA Österreich Report.
  • Foto: Billa
  • hochgeladen von Adrian Langer

Freude an Hobbys steigt

"Die Menschen haben sich bis zu einem gewissen Grad mit der Situation arrangiert und durch die Möglichkeit der Covid-19-Schutzimpfung sowie der kostenlosen Corona-Tests fühlt man sich im Alltag wieder etwas wohler. Auch zeigen die Ergebnisse, dass wir uns zurückholen, was wir verloren haben: Die Freizeit wirkt sich positiver als zuvor, nämlich auch positiver als vor Corona, auf unser Wohlbefinden aus. Hobbys auszuüben, Freund:innen zu treffen, Kaffee zu trinken oder ein Kinobesuch – all diese Aktivitäten waren in einem gefühlt normalen Sommer und Herbst möglich und das daraus gewonnene Wohlbefinden zeigt offenbar auch im Winter noch Wirkung“, wird Stefan Schiel, Managing Director bei marktmind in der Aussendung zitiert. Interessantes Detail: Österreicher nehmen ihre Stimmung zudem um einiges positiver wahr als die der anderen.

Welches Bundesland am glücklichsten ist

Am wohlsten fühlen sich 2021 die Salzburger (2020: Platz 3), dicht gefolgt von Kärnten (2020: Platz 4). Sowohl die Steiermark (2020: Platz 2) und Tirol (2020: Platz 5) belegen den dritten Rang, Platz fünf erreicht Oberösterreich (2020: Platz 7), Niederösterreich folgt dahinter (2020: Platz 6). Vorjahressieger Vorarlberg rutscht auf Rang 7 ab und bildet gemeinsam mit dem Burgenland (2020: Platz 9) und Wien (2020: Platz 8) das Schlusslicht. Den größten Anstieg im Jahresvergleich verzeichnet Oberösterreich (+1,9 Wohlfühlpunkte), allerdings war hier der Rückgang von 2019 auf 2020 auch besonders groß. Nun findet wieder eine leichte Annäherung zu den Werten vor Corona statt. Quer über alle Bundesländer hinweg hat sich das Wohlbefinden vor allem im Bereich Freizeit verbessert. 

Wie war deine Stimmung im Jahr 2021?

Rochade bei Bezirks-Ranking

Wie neu präsentiert sich das Bezirks-Ranking. Die ersten beiden Stockerlplätze werden von Salzburg-Umgebung (+15 Ränge) und Klagenfurt-Land (+24 Ränge) belegt. Urfahr-Umgebung erweist sich als klarer Durchstarter und landet auf Rang 3 (+63 Ränge). Auf der Gewinnerseite sind generell viele oberösterreichische Bezirke zu finden, die im Jahresvergleich ordentlich zulegen konnten. Die geringste Wohlfühlstimmung gibt es in zehn Wiener Gemeindebezirken, die das unterste Ende des Rankings bilden. Salzburg kann sich auch beim Landeshauptstädte-Ranking Platz 1 (2020: Platz 4) holen, unmittelbar dahinter folgen Klagenfurt (2020: Platz 3) und Vorjahressieger Bregenz.

Junge Erwachsene gewinnen wieder Lebensqualität zurück

Im Generationen-Vergleich gehen die Ergebnisse auseinander: Am besten geht es weiterhin den 50- bis 65-Jährigen (65,1 Punkte). Die 18- bis 29-Jährigen liegen zwar erneut an letzter Stelle (57,7 Punkte), allerdings ist hier im Jahresvergleich eine leichte Verbesserung ersichtlich (+1,2 Punkte). Generell haben sie die Einschränkungen der letzten beiden Jahre am meisten zu spüren bekommen, ihr Wohlbefinden sank von 2019 auf 2020 um 6 Punkte. Dafür stieg das Wohlbefinden bei den jungen Erwachsenen in den Bereichen Freundeskreis, Liebe, Alltagstätigkeiten sowie Freizeit wieder-

Der "Billa Österreich Report 2022" wurde vom Wiener Markt- und Meinungsforschungsinstitut marketmind erstellt. Im Zeitraum von 2. bis 22. November 2021 wurden insgesamt 3.013 Frauen und Männer im Alter zwischen 18 und 65 Jahren befragt. Billa erhofft sich von den Ergebnissen der Umfrage Rückschlüsse auf die Bedürfnisse der Menschen ziehen und dementsprechend ihr Angebot im Lebensmittelbereich verbessern zu können, erklärt Elke Wilgmann, Vorständin Consumer bei BILLA, die Motive hinter der Studie.

Die Ergebnisse aus den Bundesländern findest du hier:

Salzburg ist "Wohlfühl-Bundesland" Nummer eins
Krems-Land und Scheibbs sind die Wohlfühlbezirke
Dieser Inhalt kann nicht angezeigt werden.
Vorjahressieger Vorarlberg rutscht auf Platz 7
Voitsberg ist steirische Wohlfühloase
Trotz Pandemie: Tiroler Wohlbefinden steigt
Wien ist Schlusslicht im Bundesländervergleich

Oberösterreicher machen sich mehr Sorgen um Gesundheit anderer

So steht es um das Wohlbefinden der Menschen im Burgenland
Homeoffice, Kurzarbeit und Jobverlust prägen das Leben der Österreicher.
Trotz Pandemie fühlen sich die Österreicher:innen weiterhin wohl, zeigt der jährliche BILLA Österreich Report.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen