Zeitgeschichte aus erster Hand
Wer kann Zeitgeschichte am besten vermitteln?

16Bilder

"Zeitzeugin Hermine Liska (87 Jahre) besucht gemeinsam mit Ing. Harald Schober die Schülerinnen und Schüler unserer vierten Klassen und sie hält einmal mehr ihren nachhaltigen Vortrag. Denn Zeitgeschichte kann niemand besser vermitteln als Zeitzeugen.

Und so freuen wir uns jedes Jahr, Hermine Liska und Ing. Harald Schober an unserer NMS willkommen zu heißen", ist im 8. Jahresbericht für das Schuljahr 2017/18 der Neuen Mittelschule Markt Hartmannsdorf zu lesen.

Auch am 19. November 2018 hatten die Schülerinnen und Schüler dieser Schule wieder die Gelegenheit, ein Gespräch mit der vom Bundesministerium anerkannten Zeitzeugin, Hermine Liska, zu erleben.

Bis zum 23. November 2018 ist im Schulgebäude die Ausstellung "Für die Zukunft lernen, damit es eine Zukunft gibt ... und niemals vergessen" zu sehen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen