"Game of Thrones"-Fans in Trauer: Tragischer Tod von geliebtem Vierbeiner

Der vierbeinige "Game of Thrones"-Star Odin ist gestorben. (SYMBOLFOTO)
  • Der vierbeinige "Game of Thrones"-Star Odin ist gestorben. (SYMBOLFOTO)
  • Foto: Image by christels from Pixabay
  • hochgeladen von Anna Maier

Der Cast von "Game of Thrones" betrauert den Tod eines vierbeinigen Mitglieds aus ihren Reihen. Der Northern Inuit Hund Odin, der Schattenwolf Summer verkörperte, ist nach schwerer Krankheit gestorben.

Es war Liebe auf den ersten Blick für viele "Game of Thrones"-Fans, als die Schattenwölfe das erste Mal die Bildfläche betraten. Aus den süßen Welpen wurden im Laufe der Serie gefährliche Beschützer, die den Stark-Kindern als Schutz zur Seite gestellt wurden. Nun müssen wir uns jedoch von einem der treuen Vierbeiner verabschieden: Northern Inuit Hund Odin, der Schattenwolf Summer in der erfolgreichen US-Serie verkörperte, ist nach einem Krebsleiden gestorben. Der Hund ist am Donnerstag seiner Krankheit im Alter von 10 Jahren erlegen, wie von seinem Besitzer William Muhall auf Instagram verkündet wurde. 

Zwei berühmte Vierbeiner

Muhall besaß nicht nur einen Hund, der eine wichtige Rolle in "Game of Thrones" ergatterte, sondern gleich zwei: Odin und Thor. Während Odin zum wachsamen Beschützer des körperlich eingeschränkten Bran Stark (Isaac Hempstead-Wright) wurde, verkörperte Thor den unerschrockenen Grey Wind, den Schattenwolf von Robb Stark (Richard Maiden). Beide Schattenwölfe starben in der Serie: Summer versuchte Bran vor Wiedergängern zu schützen und kam dabei ums Leben. Grey Wind wurde im Laufe der Roten Hochzeit (im Original: Red Wedding) getötet, genau wie Robb.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen