Wegen Tom Hiddleston: Ist Selena Gomez eifersüchtig auf Taylor Swift?

Ist Selena Gomez wirklich eifersüchtig auf ihre beste Freundin?
  • Ist Selena Gomez wirklich eifersüchtig auf ihre beste Freundin?
  • Foto: Eva Rinaldi by flickr CC BY-SA 2.0
  • hochgeladen von Anna Maier

Zerstört Tom Hiddleston die Freundschaft zwischen Taylor Swift und Selena Gomez? Angeblich ist die 23-Jährige nämlich mächtig eifersüchtig auf ihre beste Freundin und das steht der Freundschaft natürlich jetzt im Weg…

Seit wenigen Wochen zeigen sich Tom Hiddleston und Taylor Swift unzertrennlich. Während die Fans sich noch nicht einig sind, was sie von der neuen Romanze halten sollen, hat Selena Gomez laut “Hollywoodlife” eine ganz klare Meinung dazu: Sie hält nicht viel von der Beziehung. Doch das liegt nicht etwa daran, dass die 23-Jährige eifersüchtig auf ihre beste Freundin ist, wie einige Gerüchte behauptet hatten. Vielmehr hat die Ex-Freundin von Justin Bieber ein ganz anderes Problem: “Selena ist nicht eifersüchtig auf Taylor oder ihre neue Beziehung mit Tom, vielmehr sieht sie ihn einfach als weiteren Kerl, der mit Taylor zusammen ist. Die Beziehung ist so neu, Selena schenkt ihr noch nicht so viel Beachtung”, plaudert ein Insider aus.

Selena Gomez konzentriert sich auf ihre Karriere

Möglich wäre es schon, dass die Sängerin eifersüchtig auf die neue Beziehung ihrer besten Freundin ist. Schließlich hat sie selbst zurzeit keine Beziehung. Das scheint Selena Gomez aber gar nicht zu stören, vielmehr konzentriert sie sich zurzeit auf ihre Karriere. Auch wenn die 23-Jährige wohl noch nicht so richtig weiß, was sie von der Beziehung von Taylor Swift und Tom Hiddleston halten soll, hinter ihrer besten Freundin steht sie ganz bestimmt trotzdem!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen