Inselwelt Griechenlands
Von der Ägäis zum Ionischen Meer

Eine malerische Bucht auf Korfu im Ionischen Meer, nordwestlich vom griechischen Festland.
2Bilder
  • Eine malerische Bucht auf Korfu im Ionischen Meer, nordwestlich vom griechischen Festland.
  • Foto: Fiona Pearse/Pixabay
  • hochgeladen von Linda Osusky

Griechenland gehört zu den beliebtesten Urlaubsdestinationen. Über 3.000 Inseln hat Hellas zu bieten. Wie soll man die passende Urlaubsinsel auswählen?

ÖSTERREICH. Grob kann Griechenlands Inselwelt in zwei Gruppen unterteilt werden: die Inseln in der Ägäis, die sich zwischen dem türkischen und griechischen Festland befinden und den Inseln im ionischen Meer, die westlich von Griechenland liegen.

Sonnengarantie in der Ägäis

Charakteristisch für die Inseln der Ägäis, zahlenmäßig den Inseln im Ionischen Meer weit überlegen, sind die felsigen Küsten, kargen Landschaften und trockenes Wetter. Dafür ist hier Sonnenwetter garantiert.  Kreta, Rhodos oder Kos etwa liegen hier.

Strandurlaub mit antiker Kultur

Kreta ist die größte Insel Griechenlands. Sie hat schöne Strände, verträumte Bergdörfer und antike Kulturstätten wie den Palast von Knossos zu bieten. Rhodos, Griechenlands viertgrößte Insel, bietet ebenfalls eine guten Mix aus Badestränden und antiker Kultur. Sehr sehenswert ist auch die Vulkaninsel Santorin, mit den malerischen weißen Häusern auf Vulkangestein. 

Grünes Korfu

Das Ionische Meer hingegen ist im Gegensatz zur Ägäis regenreicher und somit ist die Vegetation auf den Inseln grüner. Die bekannteste und größte ionische Insel ist Korfu. Weniger bekannt, aber nicht minder schön, sind Lefkada, Kefalonia und Zakynthos.

Lesen Sie auch:
Das ABC der Kleinen Antillen

Eine malerische Bucht auf Korfu im Ionischen Meer, nordwestlich vom griechischen Festland.
Malerischer Ort auf der Vulkaninsel Santorin.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen