12. bis 15 Mai! Die Eisheiligen!

12.-15. Mai Eisheiligen
Mamerz, Pankraz, Servazi, das sind drei Lumpazi.
Die Azius sind strenge Herrn, sie ärgern Gärtner und Winzer gern.
Pankratius und Servatius, die bringen Kälte und Verdruss.
Pankraz und Servaz sind zwei böse Brüder, was der Frühling gebracht, zerstören sie wieder.
Pankraz, Servaz, Bonifaz schaffen Eis und Frost gerne Platz und zum Schluss fehlt nie die kalte Sophie.
12. Wenn's an Pankratius friert, so wird im Garten viel ruiniert
Pankraz hält den Nackensteif, sein Harnisch klirrt von Frost und Reif.
Wenn es am Pankratiustag schön ist, so ist es ein gutes Zeichen zu einem schönen und reichen Herbst.
13. Servaz muss vorüber sein, willst vor Nachtfrost sicher sein
Vor Servaz kein Sommer, nach Servaz kein Frost.
Wer sein Schaf schert vor Servaz, dem ist die Wolle lieber als das Schaf.
Nach Servaz findet der Frost keinen Platz
Servatius - Hund der Ostwind ist, hat schon manch' Blümlein totgeküsst.
14. Vor Bonifaz kein Sommer, nach der Sophie kein Frost
15. Sophie man die Kalte nennt, weil sie gern kalt` Wetter bringt
Vor Nachtfrost bist du sicher nicht, bevor Sophie vorüber ist.
Kalte Sophie sät Lein zu gutem Gedeih´n.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen