Die CD-Gemeinschaft ruht

Obmann Gerd Jauk (r.) und sein Stellvertreter Horst Veronik halten die Stellung, bis sich ein neuer Vorstand findet. KK
  • Obmann Gerd Jauk (r.) und sein Stellvertreter Horst Veronik halten die Stellung, bis sich ein neuer Vorstand findet. KK
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Josef Passat-Grupp
Wo: Deutschlandsberg, Deutschlandsberg auf Karte anzeigen

Die Wirtschaftsgemeinschaft CD sucht bis 31. März eine
neue Führung.

Bei der letzten Jahreshauptversammlung der Wirtschaftsgemeinschaft City Deutschlandsberg standen statutengemäß Neuwahlen an. Obmann Gerd Jauk und sein Stellvertreter Horst Veronik hatten im Vorfeld erklärt, sich keiner Wiederwahl zu stellen, Kassier Steffen Fritjung hatte schon Monate vorher sein Mandat zurückgelegt und stand nicht mehr zur Verfügung.

Ein neuer Kassier
Mit der Einladung zur Jahreshauptversammlung wurde auch die Info verschickt, dass diese drei Funktionen neu zu besetzen wären. Allerdings war niemand dazu bereit, daher blieben Jauk und Veronik vorerst im Amt, neuer Kassier ist Rudolf Krasser.
Das große Problem für die Wirtschaftsgemeinschaft: Im Jahr 2011 wurde die Förderung der Stadtgemeinde gleich um 54% gekürzt, für heuer wurde angekündigt, dass es überhaupt keine Förderung mehr geben wird. „Ohne Förderungen ist aber ein Weiterbestand nicht finanzierbar“, erklärten Jauk und Veronik unisono. „Mit den Mitgliedsbeiträgen allein kann man keine Aktivitäten finanzieren.“

Verein ruhend gestellt
Die CD wird trotzdem nicht aufgelöst, sondern der Verein wurde auf Grund von fehlenden Budgetmitteln ruhend gestellt. „Wir halten die Stellung bis sich jemand bereiterklärt, den Verein in führender Funktion zu leiten“, sagt Veronik. Dabei ist es egal, ob es ein Mitglied der CD ist oder ein Quereinsteiger, der diese Aufgabe übernimmt.
Diese Einladung wurde auch am vergangenen Montag beim Treffen in der Wirtschaftskammer Deutschlandsberg ausgesprochen, wo es zu einer Arbeitssitzung zur Belebung der Stadt Deutschlandsberg gekommen war.
Der Großteil des Vorstands erklärte sich mit Jauk und Veronik solidarisch. „Diese Situation bedingt, dass wir die laufenden Kosten extrem minimieren“, meinte Jauk. Daher wurde das CD-Büro am Deutschlandsberger Hauptplatz bereits aufgekündigt. Es werden auch vorab keine Aktivitäten des Vereins mehr durchgeführt. Weiters wird eine Verwertung der Vereinsbestände angestrebt, da geht es zum Beispiel um das überdimensionale Osterei, das in den letzten Jahren am Deutschlandsberger Hauptplatz aufgestellt war.

CD Gold behält Gültigkeit
Das CD Gold wird noch bis zum 31. März dieses Jahres weiterverkauft. Wenn sich bis zum Ende des ersten Quartals kein neuer Vereinsvorstand findet, wird der Verkauf des CD Goldes eingestellt. Das im Umlauf befindliche CD Gold behält aber natürlich weiterhin seine Gültigkeit.

Autor: Harald Almer

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen