Viel Betrieb in Lasselsdorf
Halloween bei den Pfadfindern

Kann schon sein, dass sich ein Teufelchen eingeschlichen hat
5Bilder
  • Kann schon sein, dass sich ein Teufelchen eingeschlichen hat
  • hochgeladen von Gerhard Langmann

Die „Offene Zelttür“ vor zwei Wochen hat bei der Pfadfindergruppe Frauental-Rassach Früchte getragen: Etliche Kinder, die damals geschnuppert haben, waren bei der Heimstunde am vergangenen Samstag fix mit von der Partie.
Etwa Samuel (9), der die damaligen Spiele voll cool gefunden hat und auf jeden Fall weitermachen will. Von seiner Oma wurde Leo (11) angemeldet. „Ich bin gerade am Eingewöhnen“, begeistern ihn vor allem die Aktionen in der Natur. Dies umso mehr, als er daheim auf einem Bauernhof wohnt.
Das geplant gewesene Käst’nbraten fiel zwar den Corona-Einschränkungen zum Opfer, für eine abwechslungsreiche Heimstunde reichte es aber allemal. Das Thema? Halloween. Bei den Pfadfindern ist es üblich, sich jedes Thema zu erarbeiten. Das galt auch für die Halloween-Fragen, welche die Kids von den auf dem Gelände verstreuten Antwortzetteln abholen mussten. Jetzt wissen sie, wie der Brauch in die USA gekommen ist, was passiert, wenn Kinder keine Süßigkeiten bekommen und wozu gruselige Kürbisse geschnitzt werden. Am Ende gab es für alle – eh klar – Süßigkeiten.
Wie sehen gestandene Mitglieder das Pfadfinder-Dasein? „Ich bin seit sechs Jahren dabei“, findet Brigitta (11) die lustigen Spiele, die Wanderungen und die Abenteuer in der Natur besonders toll. „Ich war schon dreimal mit auf Sommerlager“, ist Theo (11) vom intakten Gemeinschaftsleben und der Dynamik in der Gruppe angetan.
Wovon die Betreuer-Crew angetan ist? Dass unter Beachtung der Corona-Regeln (etwa Desinfizieren, Lüften, kein Durchmischen der Altersgruppen) weiterhin eine Gruppengröße von zwanzig Kindern erlaubt ist.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen