02.09.2014, 11:54 Uhr

Landesblumenschmuckbewerb „Die Flora 14“ – Festliche Auszeichnung in Krieglach

Foto4: Vier Floras gab es für den OT Rassach –Freude bei der Übernahme der Auszeichnung
Neben den Beweben „Schönste Stadt“, Schönster Markt, Schönstes Dorf und Schönste Katastralgemeinde bzw. Ortsteil, sowie „Besondere Leistungen“ für Teilbereiche wurden auch 72 Kinder, Jugend und Gemeinschaftsprojekte aus 33 Gemeinden eingereicht. 62 Gemeinden beteiligten sich im Öffentlichen Bewerb durch Blumen „Floras“. Die Besten der Steiermark wurden mit fünf Floras ausgezeichnet, Drei bis fünf Floras wurden für ganze Orte vergeben und entsprechen Bronze, Silber und Gold. Teilbereiche wurden mit einer Flora ausgezeichnet.
Die offizielle Siegerehrung des diesjährigen Blumenschmuckes erfolgte am dem Donnerstag, 28. August in Krieglach, wo auch eine Abordnung aus Frauental mit GR. Elisabeth Resch, Kinderhausleiterin Claudia Reiterer, Ulrike Ladinger, Marianne Ortner und Erika Wolf teilnahm.

Blumen als Aushängeschild

„Der Blumenschmuckbewerb ist mir ans Herz gewachsen, die Menschen wollen in der Zeit der Globalisierung Heimat, daher sind wir auch ein beliebtes Urlaubsland der Vielfalt welches neben Gastlichkeit, Vielfalt, Fleiß sowie eine ausgezeichnete Kulinarik bietet. Erfreulich, dass es Tourismuszuwächse gibt“ erwähnte Tourismusreferent und Schirmherr LH Stv. Hermann Schützenhöfer.
Für die Beurteilung war eine Jury mit B-Bewerbssprecherin Juliane Weißensteiner aus Vochera in der gesamten Steiermark unterwegs, wobei auch Blumenkönigin Lena I. ihre ersten Erfahrungen sammeln konnte.
Sieger im Öffentlichen Bewerb Schönste Stadt wurde mit fünf Floras Kapfenberg und Liezen.

Die Ausgezeichneten im BezirK

Als schönstes Dorf wurde St. Peter i.S. mit vier Floras ausgezeichnet und als schönste Katastralgemeinde konnte Rassach ebenfalls vier Floras einheimsen. Eine Flora gab es heuer für Besondere Leistungen im Öffentlichen Bewerb für die Marktgemeinde Frauental mit dem Freibad „Aqua fun, Marktgemeinde Pölfing Brunn f. Kirchplatz u Kriegerdenkmal.

Kinder Jugend u Gemeinschaftsprojekte:
Projekt der Ganztagschule Holzblumenschmuck Marktgemeinde Frauental, Kindergartenprojekt Kräuterschnecke Marktgemeinde Oberhaag, Volksschulprojekt Freiluftklasse Marktgemeinde Oberhaag. Kindergartenprojekt Ackerfläche Marktgemeinde St. Peter i. Sulmtal
Gruppenprojekte: Gemeinschaftsprojekt „Gemüse und Grünzeug für Alle“ Marktgemeinde Frauental,

Sieger im Einzelbewerb im Bezirk Deutschlandsberg:
Häuser mit Vorgarten Bronze: Maria Gutschi Limberg; Maria Gutschi Preding; Marianne Heidenkummer Pitschgau, Stefanie u Josef Koller Bad Gams, Maria Lind Pölfing Brunn, Theresia Lipp Pölfing Brunn, Veronika u Hubert Neumeister Bad Gams, Johanna Ninaus Rassach, Josefine Primus Rassach, Helga Resch Schwanberg, Melitta Wippel Rassach

Anerkennung: Karl Javornik Frauental, Maria Müller Limberg,
Kategorie Häuser ohne Vorgarten: Silber Friedrich Koch Sulmeck-Greith, Anna u Karl Lenz Deutschlandsberg

Gärten: Bronze: Anita Krainer Rassach

Kategorie Buschenschenken und Heurige Silber: Weinbau-Buschenschank Leitinger vlg. Klinger Monika Leitinger Deutschlandsberg, Buschenschank Fam. Tomberger Hollenegg, Buschenschank Friedrich u Gabriele Klug vlg Voitl.
Bronze: Buschenschank&Weingut Maria Hiden Greisdorf, Weingut u Buschenschank Lazarus Greidorf, Heurigenstüberl Wolf Franz Wolf

Kategorie Bauernhöfe in steiler Hanglage Silber: Andreas Prattes Oberhaag

Kategorie Bauernhöfe Gold: Marianne und Wolfgang Gutschi, Preding
Bronze: Annemarie Deutsch St. Peter i.S., Christine Galler St. Peter i.S., Christine Sappl Schwanberg

Gewerbebetriebe: Silber: Cafe Konditorei Leitner,
Bronze: Ölmühle Herbersdorf, Ulrike Becwar Rassach, Tischlerei Galli St. Peter i.S., Hosenfabrik Stopper Josefa Stopper Wies

Gaststätten u Hotels Bronze: Weststeirischer Hof Klaus Kalthuber Bad Gams, Gasthof Romantikhof Harald Kiefer Pitschgau, Berghof-Vital Margarethe Krenn St. Peter i.S., Toplerhof Brigitte Neuhold Limberg/Wies

Anerkennung: Seerestaurant Schreiner Wettmannstätten

Fotowettbewerb „Kräuter und Gemüse: Gemüse und Grünzeug zum Selberernten Annerose Michl, Frauental

Alle weiteren TeilnehmerInnen und Platzierungen aus der gesamten Steiermark sind unter www.blumenland.at abrufbar.

Text und Foto(s): Josef Strohmeier
1
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.