09.11.2017, 21:13 Uhr

Laternenfest im Kindergarten Stainz

Die Kleinen waren mit großer Begeisterung bei der Sache

Die Gruppe Gelb setzte auf Gemeinschaft und Zusammenhalt.

Heute ist Laternenfest, wir freuen uns alle sehr! Bei ihrem Eingangslied stellten die Kinder – im Bericht ist von der gelben Gruppe die Rede – gleich einmal klar, worum es ging. „Nach der letzten Probe war die Aufregung groß“, freute sich Kindergartenpädagogin Karin Orthaber, dass die Kinder nun zeigen konnten, was sie geprobt hatten. In ihre Begrüßung der Anwesenden bezog sie Anni Pürstner, die vormalige Kindergartenleiterin, ein.
Mit ihrem Regenbogenlied machten die Jüngsten mit ihren bunten Fähnchen den Auftakt. Ihre Botschaft: Singen unterm Regenbogen, das steckt an, ich fang‘ an, du bist dran! Den Schulkindern in spe war die Vorstellung des Heiligen Martin vorbehalten, der – wie es Sarah vorzeigte – seinen Militärmantel teilte, um damit einen Armen zu wärmen. Beim Lied gab der kleine Florian an der Trommel den Takt vor. Teilen, das macht Spaß, bekräftigten die Kinder des mittleren Jahrgangs die Botschaft des Heiligen Martin.
Beim Laternenmarsch ging es um Gemeinschaft und Zusammenhalt. „Das ist ein besonderes Lied“, verriet Karin Orthaber, dass diese Werte als Jahresthema der Gruppe gelten: Von Mensch zu Mensch eine Brücke bau’n und ihm fest in die Augen schau’n! Den Abschluss in der Aula des Kindergartens bildete – wie könnte es anders sein – das gemeinsam gesungene „Ich geh‘ mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.