10.12.2017, 21:56 Uhr

Pensionistenweihnachtsfeier der Marktgemeinde Frauental

Die Mitwirkenden mit Bgm.Bernd Hermann

Am 9. und 10. Dezember lud die Marktgemeinde Frauental zur traditionellen Weihnachtsfeier ein. Auf insgesamt vier Gruppen aufgeteilt wurden alle PensionistInnen diesmal in den Frauentalerhof zu einer gemeinsamen Feierstunde eingeladen.

Heuer wurden über 750 PensionistInnen eingeladen, um bei einem guten Essen und entsprechendem vorweihnachtlichen Rahmenprogramm eine sinnlich gestaltete Feierstunde zu erleben. Außerdem gibt es von der Gemeinde für jeden Pensionisten wie schon seit vielen Jahren ein Weihnachtspaket.
Für die musikalische Umrahmung der Feierstunde sorgte mit Hackbrett, Steirischer und Bass die Lassnitztal-Musi mit Robert Wallner, Martin Gollob und Hannes Fuchs.
Weiteres wurde die Feierstunde mit Flöten sowie einstimmenden Gedichten von Clemens und Felix Plattner umrahmt. Tobias Reiterer erfreute zusätzlich mit einem Gedicht und zünftige Stücke auf seiner Steirischen die Pensionistenweihnachtsfeier.
Mit verbindenden Worten und heiter-besinnlichen Texten führte VS Dir. A.D. OSR.Peter Pribitzer wie schon seit vielen Jahren gekonnt durch das Programm.

Im Namen der Gemeindevertretung konnte Bürgermeister Bernd Hermann, im weihnachtlich geschmückten Saal unter zahlreichen PensionistInnen, die der Einladung gefolgt waren, die Obfrau des Seniorenbundes Theresia Fuchshofer, Gemeindevorstand und GemeinderätInnen, den Obmann des Pensionistenverbandes Gerhard Fink, EBR Franz Herg, Ehrenbürger, Ehrenbürger Altbgm. Ernst Strohmeier, Ehrenringträger Johann Fellner, sowie die Mitwirkenden dieser besinnlichen Feierstunde willkommen heißen.
Ebenso konnte er die PensionistInnen welche erstmalig zur Feier geladen waren begrüßen
Trotz engen Terminkalenders hatten sich Pfarrer Mag. Istvan Hollo Zeit genommen, um ein paar sinnliche Gedanken zu vermitteln. Am Sonntag richtete in dankenswerter Weise Josef Tomaschitz als Wortgottesdienstleiters einige Gedanken namens der Pfarre an die PensionistInnen.
Anschließend erhoben sich alle, um in einer Trauergedenkminute mit Erinnerungen an die heuer verstorbenen GemeindebewohnerInnen Annemarie Reinbacher, Johann Stiegler, Alois Langmann, Günther Maritschnik, Maria Küronya, Maria Polz-Lari, Josefa Spanring, Walter Fauland, Gottfrierd Lackner, Friederike Harkam, Alois Steinbauer, Anton Aichberger, Maria Ortner, Friedrich Heusserer, Ingrid Karimi, Maria Knappitsch, Dorothea Hölbing, Dorothea Oswald, August Schuster, Kreszentia Pauritsch, Maria Handler, Franz Kleiner, Karl Jöbstl, Barbara Michl sowie Juliane Christöfl, umrahmt von einem berührenden Musikbeitrag zu gedenken.
Nach einem vorzüglichen Mittagessen folgten zwischen den Musikstücken einige vorweihnachtliche Geschichten zum Schmunzeln aber auch zum Nachdenken, gestaltet von OSR Peter Pribitzer.

Investitionen in der Gemeinde


Bgm. Bernd Hermann verwies rückblickend dank guter Zusammenarbeit mit dem Gemeinderat, den Unternehmen und den Vereinen auf ein durchaus zufriedenstellendes Jahr in der Gemeinde wo heuer vieles gelungen ist. So konnte der Ordentliche Haushalt mit rund 6,2 Mio Euro zu 100 Prozent durch Einnahmen bedeckt werden, was sich im Außerordentlichen Haushalt mit ca. 2 Mio. Euro positiv für weitere Anschaffungen zu Buche schlägt.
So wurden heuer u.a. neben der Errichtung einer E-Tankstelle, Erneuerung der Bestuhlung im Turnsaal, Schaffung neuer Therapieräumlichkeiten im Gemeindeamt, aber auch der Erwerb von 35.000²m an Grundflächen als Gewerbegrund, sowie die Errichtung von 15 Wohnungen bereits fixiert. Vorausschauend auf das kommende Jahr wird u.a. neben Sanierung von Gemeindestraßen, und Gehwegen, Aufschließungsmaßnahmen für Gewerbegebiete, Erweiterung der öffentlichen Beleuchtung, die Errichtung eines neuen Friedhofparkplatzes in Angriff genommen.

Sehr erfreulich für die Bewohner agiert die Marktgemeinde auch im Bereich Soziales, wo Heizkostenzuschuss, Seniorentaxi, Pflegebettenverleih, Geburtstagspakete, Geburtenzuschuss und Babypakete, sowie ein Schulstartgeld ausbezahlt werden. Ebenso werden in Zusammenarbeit mit der Volkshilfe viele Leistungen zum Wohle älterer Bewohner angeboten. Um den öffentlichen Verkehr weiter zu attraktivieren wurden von der Marktgemeinde zwei GKB-Jahreskarten angekauft, welche allen BewohnerInnen bei Bedarf kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Ebenso gibt es eine Studienbeihlfe für alle Studenten. Die Essenzustellung wird in der Gemeinde von ca. 20 Personen genutzt.

Eine detaillierte Gemeindezeitung über die umfangreichen Aktivitäten in der Gemeinde im abgelaufenen Jahr und wichtige Informationen für die Bevölkerung wird übrigens noch vor Weihnachten an jeden Haushalt zugestellt.
Abschließend wünschte er allen Pensionisten Gesundheit, Glück, ein besinnliches Weihnachtsfest sowie die besten Glückwünsche für das neue Jahr. Ein gemeinsam gesungenes „Leise rieselt der Schnee“ bildete den Abschluss der sinnlichen, mit Liebe vorbereiteten Pensionisten-Gemeindeweihnachtsfeier.
Bgm. Bernd Hermann dankte der Fam. Purr und den MitarbeiterInnen, sowie den Gemeindebediensteten für die Mithilfe und Organisation der Feier. Abschließend wurde von allen GemeinderätInnen und vom Bürgermeister mit den besten Glückwünschen wieder an alle PensionistInnen Weihnachtspakete von der Gemeinde Frauental verteilt.



Text und Foto(s): Josef Strohmeier
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.