02.12.2017, 15:01 Uhr

Weihnachten im Bäuerlichen Kunst- und Kleinhandwerk Rassach

Sabine Lampl hält Weihnachten hoch
Rassach: BKK |

Die Ausstellung geht bis zum 23. Dezember.

Einen Besuch ist das Bäuerliche Kunst- und Kleinhandwerk das ganze Jahr über wert. Ganz besonders groß ist das Staunen aber zur adventlichen Zeit, wenn das handgefertigte Sortiment ganz auf Weihnachten ausgerichtet ist. Bis zum 23. Dezember hält die Weihnachtsausstellung von Dienstag bis Sonntag von 10-12 und 14-18 Uhr geöffnet.
„Sie sind wahre Künstler“, ist selbst die mit der Vielfalt vertraute Sabine Lampl, Obfrau des Vereins Bäuerliches Kunst- und Kleinhandwerk, von den weihnachtlichen Kreationen der Mitglieder begeistert. Sie wacht darüber, dass die Qualität der angebotenen Werkstücke passt.
Ein Rundgang durch die Räumlichkeiten bestätigt die Aussagen. Keramikengel schmiegen sich an Bienenwachsfiguren, Weihnachtsmänner aus Holz finden sich neben Zimtschmuck und Gehäkeltes wechselt sich mit Glassternen ab. „Erstmals haben wir Strohspitzen für den Weihnachtsbaum“ zeigt Sabine Lampl auf ein zierlich-robustes Gebilde an der Wand, die neben den filigranen Strohsternen an der Wand hängen. Etwas kräftiger muten die bemalten Weihnachtsmänner aus Rundholz an, die sich gut als Dekoration des Eingangsbereichs eignen. Und der kugelige Christbaumbehang? Der findet sich in den verschiedenen Materialien ebenfalls in der guten Stube wie die Holzengerl als die federleichten Gegenstücke.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.