Straßen: Sanierungen im Bezirk

FPÖ-Bezirksparteiobmann Erich Hafner (li.) und FPÖ-Bürgermeister Johann Schrei, Neudorf/Passail.
  • FPÖ-Bezirksparteiobmann Erich Hafner (li.) und FPÖ-Bürgermeister Johann Schrei, Neudorf/Passail.
  • hochgeladen von Anneliese Grabenhofer

Bezirksobmann Erich Hafner berichtete von den geplanten Aktivitäten im Straßenbau, die Landesrat Gerhard Kurzmann für die kommenden Monate im Land präsentierte.
So sind Arbeiten auf der B54 in Gleisdorf, im Bereich Kreuzung Hartbergerstraße, die Sanierung der Gollerstraße (L357), die Sanierung der Rutschung Pischelsdorf/Hirnsdorf sowie Arbeiten auf der B 72 im Bereich Strallegg, Ratten und St. Kathrein/H. geplant. Auf dem Programm steht auch die Straßeninstandsetzung der Ilztalstraße in Preßguts, Etzersdorf/Rollsdorf sowie die Sanierung der Kreuzung Ilztalbrücke (L360/361). Auch im Ortsgebiet Gutenberg und Mortantsch werden auf der L 356 Sanierungen auf Höhe Kleinsemmering vorgenommen. In Neudorf bei Passail ist der erste Teil der Sanierung von Wölling geplant. Im Süden steht noch die Instandsetzung der Hartmannsdorferstraße an.
Zur B64 im Süden von Weiz sagt Hafner: „Der Teil 1 macht nur Sinn, wenn auch Teil 2 darauf folgt. Da gilt es für alle politischen Vertreter an einem Strang zu ziehen. Die Vorbereitungen für Teil 2 wären bis 2015 denkbar.“
Die FPÖ will künftig mehr Öffentlichkeitsarbeit leisten. Dazu will man das Bezirksbüro für Sprechstunden nützen und auch Fachbereichsberatungen anbieten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen