11.12.2017, 05:30 Uhr

Abschlussprüfung an der Comicschule

Die "Schüler" präsentierten ihre Comicwerke. (Foto: KK)

Auch in der Ersten Österreichischen Comicschule müssen die "Schüler" Abschlussarbeiten abliefern. In Zusammenarbeit mit der Neuen Mittelschule Gratwein, dem Jugendtreff ClickIn und dem UniGraz@Museum fand die Präsentation derselben heuer im Rahmen der Sonderausstellung "Bist du Bibel ...?" statt.

Mit den kleinen und großen Comicfans gefeiert haben Geschichte-Institutsleiter Nikolaus Reisinger, Kustos Franz Stangl, Angelika Konrad vom Verein IRIS sowie die ehemalige Straßengler Pfarrhof-Allrounderin Ingrid Schwarz mit ihrem Gatten. Krankheitsbedingt musste "Lehrer" und Comiczeichner Gerry Lagler der Präsentation der künstlerischen Werke fernbleiben. Diese werden auch Teil einer ab Jänner für die Öffentlichkeit zugänglichen Ausstellung aller bisher geschaffenen Werke sein, denn die Comicschule feiert nächstes Jahr bereits ihr zehnjähriges Bestehen. Die bislang besten Werke werden von einer Jury nominiert, den Sieger erwartet eine "ComicPanther"-Prämierung. Wie die Trophäe aussehen soll, lässt sich auf Laglers Facebook-Profil sogar mitbestimmen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.