17.01.2018, 10:54 Uhr

Ganzheitliches Gesundheitszentrum in Weinitzen

Mit Maria Eisenberger kommt ein neues Therapiezentrum. (Foto: KK)

Mit dem Eisenbergerhof rund um die Inhaberin und Leiterin Maria Eisenberger macht in der rund 2.630-Einwohner-Gemeinde Weinitzen ein Therapiezentrum für ganzheitliche Gesundheit seine Türen auf.

Wie der Name schon andeutet, ist das Zentrum Teil eines Bauernhofes und befindet sich inmitten idyllischer Natur. Seit Mai 2017 entstand im ehemaligen Heustadl ein Ort, der es sich zum Ziel gemacht hat, das Gesundheitsbewusstsein und die Eigenverantwortung im Bereich der Gesundheit von Kindern und Erwachsenen zu fördern. Vom ehemaligen Heustadl ist nun nicht mehr viel zu erkennen.

Fachrichtungen

„Der Eisenbergerhof ist ein ganz besonderes Therapiezentrum für Körper, Geist und Seele. Bestens qualifizierte Mediziner und Therapeuten unterschiedlicher Fachrichtungen stehen den Patienten in diesem Zentrum zur Gesundheitsförderung und Rehabilitation zur Verfügung“, erklärt Eisenberger. In den Therapie- und Seminarräumen werden künftig Massagen, Traditionelle Europäische Medizin, Physiotherapie, Yoga und Bewegungstherapien angeboten. Aber auch Koch-Workshops und Maltherapien finden hier statt. „Wir nutzen darüber hinaus die therapeutische Wirkung der unmittelbaren Natur in Form von Kräuterbehandlungen, speziellen Barfußwegen oder Kneipp-Therapien“, sagt sie. Am 27.1. wird ab 10 Uhr zu einem Tag der offenen Tür geladen, die offizielle Eröffnung findet im Juli statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.