Gesundheitszentrum

Beiträge zum Thema Gesundheitszentrum

Der Spatenstich hat begonnen, das erste Gesundheitszentrum Saalfelden befindet sich in Bau.
Vlnr.: Anton Manzl Junior, Empl Bau, die beiden Architekten Wolfgang Hartl und Ewald Heugenhauser, Anton Manzl Senior, Empl Bau, Erich Rohrmoser, Bürgermeister von Saalfelden, Patrick Müller, GF von VitalClinic Holding GmbH, Thomas Haslinger, Vizebürgermeister von Saalfelden und Philipp Latzer.
Aktion 2

Spatenstich in Saalfelden
Entstehung des ersten Gesundheitszentrums

Zeit ist ein dehnbarer Begriff – so dauerte die Planung bis zum Spatenstich des Gesundheitszentrums in Saalfelden 17 Jahre. Nun hat die Bauphase begonnen und dem ersten Zentrum für Gesundheit in der Stadtgemeinde steht nichts mehr im Wege. SAALFELDEN. Nach 17 Jahren bekommt Saalfelden jetzt doch das erste und lange geforderte Gesundheitszentrum. Entwickelt hat das Projekt die VitalClinic Holding GmbH rund um Geschäftsführer Patrick Müller in Piesendorf. VitalClinic als PartnerDas Unternehmen...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Sarah Braun
Für die Ausbauten und Erweiterungen waren Vertragsanpassungen notwendig.

Kitzbühel - Gemeinderat
Verträge für Erweiterung AWH und Gesundheitszentrum angepasst

Baurechtsvertrag wird angepasst, Nachtrag für den Bestandvertrag mit der Tigewosi. KITZBÜHEL. Im Kitzbüheler Gemeinderat wurden eine Vereinbarung zur Anpassung des Baurechtsvertrags und ein Nachtrag zum Bestandsvertrag mit der Tigewosi für den Ausbau bzw. die Erweiterung des Altenwohnheims und Gesundheitszentrums behandelt und letztlich einstimmig beschlossen. Durch Änderungen in der Wohnbauförderung wird das Baurecht um 15 Jahre bis zum Jahr 2085 (statt 2070) verlängert. Ein nötiger Nachtrag...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
v.l.n.r: Hubert Leutgöb, Katharina Winkler, Wolfgang Hockl, VBGM Christian Deleja-Hotko, Stadtamtsdirektor Gerhard Gstöttenbauer, Silke Eichner, BGM Stefan Karlinger, Architekt Christoph Haas, VBGM Rudolf Höfler
14

Versorgung der Region gesichert
Gleichenfeier für Erweiterung beim Ennser Gesundheitszentrum

Das Ennser Gesundheitszentrum wächst heuer um 1.500 Quadratmeter ENNS. Anfang des Jahres starteten die Bauarbeiten für den Zubau und die Aufstockung des Ennser Gesundheitszentrums (GHZ). Am vergangenen Donnerstag, 19. August, konnte nun auf der Baustelle die Gleichenfeier begangen werden. Zu den bisher 2.000 Quadratmetern kommen bis zum Jahresende weitere 1.500 dazu. "Ein Teil dient der Primärversorgung, im anderen finden ein Facharzt für Unfallchirurgie mit Kassenvertrag, eine HNO-Ärztin, eine...

  • Enns
  • Ulrike Plank
Freuen sich schon auf die Eröffnung im Herbst: Gesundheitszentrumsmanager Manfred Mayer, Ergotherapeutin Karin Opelka, Shiatsu-Masseur und Personaltrainer Larbi Bouda, Hebamme Ulrike Schuster, Dr. Andreas Helfert, Landesrat Martin Eichtinger, Bürgermeisterin Helga Rosenmayer, Physiotherapeutin Martina Riegler und Nationalratsabgeordnete Martina Diesner-Wais aus dem Waldviertel.
Aktion 3

Gmünd
Mit Umfrage: Ein grenzüberschreitender Meilenstein für die Gesundheit

Im Oktober öffnet das erste grenzüberschreitende Gesundheitszentrum in Europa: das Healthacross Gesundheitszentrum Gmünd. Hier arbeiten werden neben zahlreichen weiteren Gesundheitsberufen ein Kinderarzt, eine Hebamme, Ergotherapeutinnen und -therapeuten, Physiotherapeutinnen und -therapeuten sowie ein Shiatsu-Masseur und Personaltrainer. GMÜND. "Anfang Oktober werden wir kleinweise mit der Besiedelung der Ordinationen beginnen", ist Manfred Mayer erfreut. Er ist Manager des ersten...

  • Gmünd
  • Simone Göls
Die Marktgemeinde Gratwein-Straßengel startet eine "eigene" Impfaktion.

Impfaktion
Gratwein-Straßengel impft jetzt selbst

Um eine höhere Impfrate zu erzielen, setzt das Land Steiermark auch auf die Zusammenarbeit mit den Gemeinden. Gratwein-Straßengel macht mit und stellt in Kooperation mit Ärzten Impftage bzw. Impftermine zur Verfügung. Zusammenarbeit für Impfquote In Ordinationen und an Impfstraßen wird schon länger gegen Corona geimpft. Zusätzlich gibt und gab es unterschiedliche unterschwellige Impfaktionen – so luden etwa Fußballvereine oder die Hochschülerschaft dazu ein, dass sich Freiwillige impfen lassen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Bettina Hofmann

OptimaMed Aspach
Bettina Hofmann übernimmt Verwaltungsdirektion

Mit 2. August 2021 hat das OptimaMed Rehabilitationszentrum Aspach mit Bettina Hofmann (41) eine neue Leiterin bekommen, die fortan für die operative Leitung, die Zusammenarbeit mit der ärztlichen und der Pflegedirektion sowie die Führung der Mitarbeiter verantwortlich ist. ASPACH. Bettina Hofman ist neue Verwaltungsdirektorin von OptimaMed in Aspach, einem der führenden Gesundheitskompetenzzentren in Österreich. Sie verantwortet damit die gesamte Verwaltung und Administration der Klinik für...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
2

Ärzten die Arbeit erleichtern
Dominik Bammer baut ein Zentrum für ganzheitliche Gesundheit Kirchham

KIRCHHAM. Der Gmundner Mediziner Dominik Bammer hat mit seinen erst 31 Jahren viel vor. Der Handball-Profisportler, Hausarzt in Kirchham, Notarzt in Gmunden und Anästhesist im Salzkammergut Klinikum Gmunden baut in Eisengattern ein multifunktionales Gesundheitszentrum: "Salvida". Dass Bammer nach seinem Medizinstudium noch Wirtschaft studiert hat, hilft ihm bei diesem Projekt sicher. Das Zentrum soll Ärzten und Therapeuten Behandlungen von tageschirurgischen Operationen und Eingriffen, bis zur...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Willibald Fuchs, Waltraud Ungersböck, Hubert Haselbacher, Markus Biffl, Peter Hollendohner.

Kirchberg am Wechsel
Hubert Haselbacher (ÖVP) bleibt Gemeindepartei-Obmann

BEZIRK NEUNKIRCHEN.  Beim Gemeindeparteitag der Volkspartei Kirchberg/Wechsel wurde der bisherige Gemeindeparteiobmann Hubert Haselbacher einstimmig wiedergewählt. Neu im Vorstandsteam dazu gekommen ist Markus Biffl, der neben Monika Eisenhuber zum Obmannstellvertreter gewählt wurde. "In den vergangenen fünf Jahren konnten wir viele Themen erfolgreich umsetzen – besonders freuen mich die Realisierung des Gesundheitszentrums und des Um- und Zubaus der Neuen Mittelschule an denen die Volkspartei...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Zeigt die schöne, ruhige Welt: Künstlerin Regina Pichler

Neue Ausstellung im Gesundheitszentrum

Im Gesundheitszentrum Dr. Braunendal–Dr. Zeder wurde die Ordinationsgalerie neu bestückt. Ab sofort sind hier die Werke der Grazer Malerin Regina Pichler zu sehen. Im Zentrum stehen äußerst realistische Aufnahmen der Natur. „Es ist für mich ein Eintreten in eine schöne, menschenleere und ruhige Welt. Außerdem beeindruckt mich die Natur immer wieder mit vielen wunderbaren kleinen Dingen, die ich gerne groß in Szene setze", erklärt Pichler. Die Bilder sind nun ein halbes Jahr lang während der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Norbert Fidler, Vorsitzender des Landesstellenausschusses der Österreichischen Gesundheitskasse in Niederösterreich, Landesrat NÖGUS-Vorsitzender Martin Eichtinger und Dietmar Baumgartner, Vizepräsident der Ärztekammer für NÖ und Kurienobmann der niedergelassenen Ärzte

Gesundheitszentrum
Sechs Ärzte ordinieren bald im Purgstaller Zentrum

Im April nächsten Jahres wird im Ortskern von Purgstall an der Erlauf ein Gesundheitszentrum eröffnet. PURGSTALL. Medizinische Versorgung mit sechs Ärztinnen und Ärzten im Ortskern Purgstalls. Öffnungszeiten wochentags von 7 bis 19 Uhr, keine Urlaubssperre, zentrale Lage mitten im Ortskern: Das moderne Zentrum bietet Patientinnen und Patienten eine erstklassige medizinische Versorgung sowie dem medizinischen Personal perfekte Arbeitsbedingungen. Eine Eröffnung ist für 1. April 2022 geplant. Die...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Die Hilfswerk Kärnten Verwaltung verlässt die Innenstadt
2

Standort-Wechsel
Das Hilfswerk zieht in den Gesundheitsturm

Hilfswerk siedelt im Herbst nach Viktring. Krumpendorf verliert LSB-Sitz. KLAGENFURT/KRUMPENDORF. Nach der Insolvenz im Jahr 2017 fand sich kein Nachfolger für das Gesundheitszentrum Tessera ena in Viktring, jahrelang stand es leer. Nun kommt Schwung in das Gesundheitszentrum: Das Hilfswerk Kärnten wird dort einziehen. Das bestätigt Hilfswerk-Geschäftsführer Horst Krainz auf Nachfrage der WOCHE. "Wir haben uns schon seit geraumer Zeit für das Objekt interessiert", so Krainz. Seit Frühjahr...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Mag. Stephan Fugger
Für die abgeänderten Um- und Ausbaupläne am "Gesundheitshügel" wurde ein Grundsatzbeschluss gefasst.

AWH/Gesundheitszentrum
AWH-Erweiterung in Kitzbühel wird umgeplant

Pläne zu Umbauten im Altenwohnheim und Gesundheitszentrum präsentiert; einstimmiger-GR-Grundsatzbeschluss. KITZBÜHEL. Im April-Gemeinderat wurde einstimmig beschlossen, die Erweiterung den Altenwohnheims (AWH) und Gesundheitszentrums mit einer erweiterten Planung fortzuführen und notwendige Vertragsanpassungen vorzubereiten. Seit 2017 wird an die Um- und Ausbauten geplant. Im Gemeinderat stellte Tigewosi-GF Franz Mariacher das überarbeitete Erweiterungsprojekt vor. Projektkoordinator Karl...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Das Team im KOWALSKI café & bistro packte von Anfang an bei sämtlichen Arbeitsschritten mit an (im Bild: Malerarbeiten).
2

Gesundheitszentrum
Frischer Wind in neuem Café im GZ Kitzbühel

KOWALSKI café & bistro in Kitzbühel
: Flair und Geschmack der guten Sache(n) genießen. KITZBÜHEL. In Kitzbüheler Gesundheitszentrum hat das Café & Bistro KOWALSKI geöffnet. Menschen mit Behinderung und Lernschwierigkeiten bewirten die Gäste mit regionalem Frühstück, frischen Mittagsmenüs, Kuchen und Getränken. Ein Angebot zum Mitnehmen gibt es ebenfalls. Seit Herbst wurde im ehemaligen Kaffeehaus im Gesundheitszentrum gebohrt, geschraubt, lackiert und dekoriert. Das inklusive Team rund um...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (2.v.l.) mit Landesrat Mag. Heinrich Dorner (r.), Bürgermeister Erich Zweiler (l.), Vizebürgermeister Ing. Karl Degendorfer (2.v.r.) und OSG-Geschäftsführer Dr. Alfred Kollar (Mitte) (Oberwarter Siedlungsgenossenschaft).

Wohnortnahe Gesundheitsversorgung
Spatenstich für die Gesundheitseinrichtung Weppersdorf

In Weppersdorf wird eine neue Gesundheitseinrichtung gebaut. Fertigstellung ist für Herbst 2022 geplant.  WEPPERSDORF. Neben einem allgemeinmedizinischen Bereich wird die Gesundheitseinrichtung Weppersdorf (GEW) zusätzliche Flächen für andere Gesundheitsdienstleister bieten. Im Obergeschoss sind fünf Wohnungen geplant. Bauträger ist die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft. SpatenstichMit einem corona-konformen Spatenstich wurde am Pfingstmontag offiziell der Bau des Gebäudes gestartet. Die seit...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Barbara Diewald
Durch den Auszug der Polytechnischen Schule aus Schloss Riedegg wurden Räume frei. In die sind nun weitere Ärzte und Therapeuten gezogen, die im Rahmen des Gesundheitszentrum Adfontes ihre Dienste anbieten.

Adfontes Riedegg
Allgemeinarzt, Hautärzte, Therapeuten – Gesundheitszentrum wächst

Das Gesundheitszentrum Adfontes in Schloss Riedegg wächst weiter. Nach dem Umbau jener Räume, die früher die Polytechnische Schule genutzt hatte, sind weitere Therapeutinnen und Ärzte in die historischen Mauern gezogen. ALBERNDORF, GALLNEUKIRCHEN. 25 Ärzte und Therapeuten bieten damit bereits eine Gesundheitsversorgung für die Region an. Zurück aus der Babypause ist Katharina Fiala, Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten. Ihre Spezialgebiete: Hautkrebsvorsorge und Muttermalkontrolle,...

  • Urfahr-Umgebung
  • Thomas Winkler, Mag.
Anzeige
Jürgen Plangger und Marco Plangger freuen sich schon auf viele Neukunden und treue Stammkunden nach der Wiedereröffnung.
3

Lifestyle in Weiz: Es kann wieder weitergehen

Im Lifestyle in Weiz kann ab 19. Mai im frisch ausgebauten Studio trainiert werden. Viele haben schon darauf gewartet, nun kann nach der langen Lockdown-Phase endlich wieder geöffnet werden. "Die letzten Monate waren eine große Belastung für Körper und Psyche und damit auch eine Herausforderung für unser Immunsystem. Es wird Zeit, wieder einmal etwas für unseren Körper zu tun. Ein ganzheitliches Training stärkt die Abwehrkräfte unseres Körpers und ist der beste Schutz gegen Krankheiten", weiß...

  • Stmk
  • Weiz
  • WOCHE für den Bezirk Weiz
Das Gesundheitszentrum entsteht in der Landeshauptstadt.

St. Pölten
Gesundheitszentrum entsteht bis 2023

Allgemeinmediziner und Fachärzte, Labors und Apotheke - alles an einer Adresse: Das Prinzip, die medizinische Grundversorgung konzentriert in einem gemeinsamen Objekt anzubieten, gewinnt international immer stärker an Bedeutung. Auch St. Pölten erhält nun ein multifunktionales medizinisches Zentrum. ST. PÖLTEN (pa). Im Süden der niederösterreichischen Landeshauptstadt entsteht bis zum Frühjahr 2023 das Gesundheitszentrum St. Pölten, das Raum für rund 40 Ordinationen anbietet. Das Büro...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Die beiden Allgemeinmediziner Daniel Menneweger (l.) und Holger Grassner (r.).
2

Gesundheitszentrum Grassner & Menneweger
"Ein solches Zentrum gibt es ja schon"

Kürzlich forderte die Vorsitzende einer örtlichen Bürgerliste ein Gesundheitszentrum im Stodertal. Was sie jedoch zum damaligen Zeitpunkt nicht wusste, war, dass es ein solches bereits gibt. HINTERSTODER. Als der Allgemeinmediziner Holger Grassner von dieser Forderung erfuhr, war er etwas verblüfft. "Verblüfft deshalb, weil ich ein solches in Hinterstoder ja schon seit einiger Zeit betreibe", sagt er. Gemeinsam mit dem 28-jährigen Daniel Menneweger, ebenfalls Allgemeinmediziner, bildet der...

  • Kirchdorf
  • Florian Meingast
Das Dienstleistungszentrum Steyregg bietet auf drei Stockwerken Platz für modernste Büros, Arztpraxen oder Fitnessstudios.
1 3

Baureportage
Moderner Neubau in Steyregg

Im Gewerbepark Steyregg laufen die Bauarbeiten für das neue Dienstleistungszentrum (DLZ) Steyregg auf Hochtouren. LINZ. In Steyregg entsteht ein neues Dienstleistungszentrum. Der dreigeschoßige Neubau, direkt an der B3 und im Herzen des Gewerbeparks gelegen, bietet großzügigen Platz für Büros, Geschäftsflächen, Arztpraxen, Fitnessstudios und vieles mehr. Die Bauarbeiten laufen auf Hochtouren. "Dank unserer zuverlässigen Partnerunternehmen befindet sich der Baufortschritt zeitlich im Plan und...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Ärzte sind in der Region sehr gefragt.
1

Murau/Murtal
Lösungen für den Ärztemangel gesucht

Kassenstellen sind in der Region derzeit Mangelware - nach Lösungen wird gesucht. In Zeltweg soll ein Gesundheitszentrum entstehen. MURTAL. Wer in Judenburg einen Kinderarzt sucht, der wird leider enttäuscht. Die Praxis von Erwin Schober wurde pensionsbedingt geschlossen, die nächste Fachärztin befindet sich mit Clara Gundolf in Knittelfeld. Eine Situation, die sich auch in anderen medizinischen Bereichen spiegelt. Weil es mit Helmut Veit beispielsweise nur mehr einen Gynäkologen mit...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
1 Video 3

(+ Video) Ein Jahr Corona in GU
"Blick auf Vorsorge hat sich verändert"

Corona hält uns seit einem Jahr in Atem, verändert aber auch den Umgang mit der Gesundheit. Im Bezirk sorgte Corona Ende Februar 2020 für erste Schlagzeilen: Das ehemalige LKH Hörgas sollte im Falle bestätigter Infektionen zum "Corona-Spital" umfunktioniert werden. Seither hat sich viel verändert, auch der Umgang mit der Gesundheit. Rückgang bei der Grippe Am 8. März wurde in Graz-Umgebung der erste Infektionsfall in GU bekannt. Ab dann und während des ersten Lockdowns blieben die Ordinationen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Besprechung von Ordinationsassistentin Petra Theinschnak und den beiden Hausärzten Thomas Peinbauer und Samy Zogholy. (vl.)
9

Medizin
Experten einig: Hervorragendes Gesundheitsnetz im Bezirk

Zahlreiche Gesundheits- und Hilfseinrichtungen wie Rotes Kreuz, Haus- und Fachärzte, Therapeuten und Krankenhaus sorgen dafür, dass die Rohrbacher in puncto Gesundheit gut versorgt sind. BEZIRK. Alles bestmöglich organisiert und jederzeit einsatzbereit – dennoch macht sich ein völlig gesunder Mensch darüber wenig Gedanken: Die Rede ist von einem stabilen Gesundheitsnetz, in dem viele wichtige Bereiche abgedeckt werden. Ob bei einem Unfall, einer Krankheit oder bei sonstigen plötzlichen...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
Eine zentrale Erstanlaufstelle für Kinder und Jugendliche bei Gesundheitsfragen soll in Linz forciert werden.

Appell an Gesundheitskasse und Ärztekammer
Raml will Primärversorgung für Kinder und Jugendliche

Gesundheitsstadtrat Michael Raml macht sich bei Ärztekammer und Gesundheitskasse für die Schaffung eines Primärversorgungszentrums für Kinder und Jugendliche in Linz stark. Applaus dafür kommt unter anderem von der VP. LINZ. Die Einschränkungen der Corona-Pandemie belasten Kinder und Jugendliche stark. „Psychische Erkrankungen verdichten sich zurzeit und treten seit Corona früher auf“, sagt Doris Koubek, Kinder- und Jugendpsychiaterin bei pro mente OÖ. So kämen gerade bei jungen Menschen, die...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.