30.11.2016, 00:00 Uhr

Herbergssuche in Dörfla

DI Viktor Sailer, Obmann der Kapellengemeinschaft, lädt zur Herbergssuche in Dörfla.
In der Kapelle Dörfla in Gössendorf geht es am 7. Dezember um 18:00 Uhr auf Herbergssuche. Als solche wird in der christlichen Tradition die vergebliche Suche von Maria und Josef nach einer Unterkunft in Bethlehem bezeichnet. Im Advent ist das Nachspielen der Herbergssuche und Singen von Adventliedern ein alter christlicher Brauch, der in der Pfarre Fernitz 1987 in mehreren Ortschaften wiederbelebt wurde, so auch in Dörfla.

In Dörfla wird dabei eine Marienstatue in einer kurzen Prozession von der VS Gössendorf zur Kapelle „Maria, Mutter Jesu“ getragen. Am Vorplatz der Kapelle erfolgt im Wechselgesang das alte Herbergslied „wer klopfet an?“. In der Kapelle findet dann die Adventandacht mit musikalischer Mitwirkung von Gössendorfer Kindern statt. Im Anschluss lädt die Kapellengemeinschaft Dörfla und der Kulturverein Gössendorf zur Agape.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.