09.11.2016, 16:00 Uhr

So sorgt man für Gesprächsstoff

Bei Mina und Siegfried Kerstein gehen Werbegrafik und Projektmanagement erfolgreich Hand in Hand. (Foto: KK)

Ideen für Web, Print und Event – die Werbeagentur Kerstein weiß, wie Kommunikation funktioniert.

"Bemerkbarmachungen aller Art" sind nun schon seit 20 Jahren das Geschäft der 'Werbeagentur Kerstein'. Während Siegfried Kerstein als Werbegrafiker für Konzeptionen und individuelle Gestaltung verantwortlich ist, sorgt Mina Kerstein als Projekt- und Eventmanagerin für effiziente Planung und Organisation.

WOCHE: Wie sorgt man für Gesprächsstoff?
Siegfried Kerstein: Im Grunde ist eine Agentur das Sprachrohr des Kunden. Wir tragen seine Ideen nach außen, indem wir das Rundherum visualisieren.

Was ist das Wesentliche an Ihrer Arbeit, wie entsteht Kreativität?
Mina Kerstein: Um kreative Lösungen erarbeiten zu können, suchen wir das intensive Gespräch mit unseren Kunden. Denn wir müssen herausfinden, worauf es in der Kundenansprache wirklich ankommt und wie wir die Persönlichkeit eines Unternehmens transportieren. Das ist ein Prozess, den wir gemeinsam mit dem Kunden entwickeln.

Wie ist das gemeint?
Der Kunde soll sich mit der Umsetzung der Ideen durch unsere Arbeit ein Stück zuhause fühlen. Niemand kommt zu uns und nimmt einfach irgendwas mit, sondern bekommt das, was ihn ausmacht. Siegfried K.: Im Marketing geht es um Wahrnehmung, also auch, wie der Kunde nach außen wahrgenommen wird. So entsteht auch eine Bindung zum Bürger.

Herr Kerstein, neben Grafik, Typografie oder Design greifen Sie auch zur Feder. Was kann ein Bild, das ein Text nicht auszusagen vermag?
Ein Bild kann unmittelbar aufgenommen werden, es ist ein schnellerer Einstieg in die Materie. Es arbeitet assoziativ, kann Gefühle aufbauen, frech, aber auch langweilig sein. Und es muss keiner Logik entsprechen. Bild und Text ergänzen sich aber immer gut.

Sie arbeiten immer wieder mit der Gemeinde Gratwein-Straßengel zusammen. Wie bürgernah kann Kommunikation sein?

Seit vier Jahren greift die Gemeinde nun auf unser Know-how zurück. So entstanden das Gemeinde-Corporate-Design, Website, Gemeindezeitung, Impulsmagazin sowie Namen und Designs der rufmi- und buchmi-Mobilitätsangebote. Es freut uns, dass Information und Kommunikation als ein wesentlicher Teil des Bürgerservice von der Gemeinde ernst genommen werden. Und auch, dass nun so tolle Projekte realisiert werden. Da sind wir freilich auch stolz, wenn wir mitgestalten.



Zum Unternehmen
Die 'Werbeagentur Kerstein. Bemerkbarmachungen aller Art' wurde 1996 in Gratwein-Straßengel gegründet. Portfolio: Printprodukte, Websites, Illustrationen, Eventplanung und -umsetzung. Kontakt: Agentur Kerstein, Straßengelstraße 1, 8111 Gratwein-Straßengel, www.kerstein.at

Zum Unternehmer
Siegfried Kerstein: Nach der Ausbildung zum Grafik-Designer an der Ortweinschule Graz studierte er drei Semester an der Hochschule für angewandte Kunst in Wien unter Maria Lassnig. Er arbeitete als Grafiker bei der Firma 'Kastner & Öhler' und leitete später die Setzerei der Reha-Druck Graz.
Mina Kerstein: Hat eine Ausbildung zur generalistischen Projekt- und Eventmanagerin absolviert. Seit 1996 ist sie bei der Werbeagentur angestellt und für Projekt- und Eventplanungen sowie deren Umsetzungen verantwortlich.
Siegfried und Mina Kerstein sind seit 28 Jahren verheiratet.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.