Goldmedaillen-Gewinnerin
Im Herbst soll Anna Kiesenhofer nach Graz kommen

Der triumphale Moment: Anna Kiesenhofer überquert als Erste die Ziellinie und holt sich Gold bei Olympia in Japan.
3Bilder
  • Der triumphale Moment: Anna Kiesenhofer überquert als Erste die Ziellinie und holt sich Gold bei Olympia in Japan.
  • Foto: GEPA
  • hochgeladen von Roland Reischl

Die frischgebackene Olympiasiegerin Anna Kiesenhofer ist Teil des Grazer "Cookina"-Radteams. Cookina-Chef Bernhard Brandstätter will die Goldmedaillen-Gewinnerin im Herbst nach Graz lotsen.

Den Seinen gibt es der Herr im Schlaf, sagt man so schön. Und ziemlich genau so war es bei Bernhard "Bernie" Brandstätter, seines Zeichens gemeinsam mit Werner Krainbuchner, Geschäftsführer des Grazer Küchenstudios "Cookina": Denn als Anna Kiesenhofer zu ihrem großartigen Triumph in Tokyo radelte, schlummerte Brandstätter noch selig. Erst eine Whatsapp-Nachricht seines Freundes Heri Hahn hat ihn dann sehr schnell munter gemacht und vor den Fernseher gebannt. Denn immerhin ist die erste österreichisce Olympiasiegerin Anna Kiesenhofer Teil des Grazer "Cookina"-Radteams.

Auch Christian Walder und Conny Hütter können aufs Cookina-Sponsoring von Werner Krainbuchner und Bernhard Brandstätter bauen.
  • Auch Christian Walder und Conny Hütter können aufs Cookina-Sponsoring von Werner Krainbuchner und Bernhard Brandstätter bauen.
  • Foto: GEPA
  • hochgeladen von Roland Reischl

Küche verkauft, Radteam gesponsert

Die Entstehungsgeschichte dieses Engagements liest sich durchaus erheiternd: Begonnen hat alles mit einem Kunden namens Klaus Kabasser. Der gebürtige Brucker, Grazer Richter und erfolgreicher Damen-Nationaltrainer wollte bei Cookina eine Küche kaufen. "Das hat geklappt und dabei sind wir ins Reden gekommen", erzählt Brandstätter. Kabasser wollte eigentlich Kontakt zum deutschen Hersteller "Bora", der unter anderem ein Tour de France-Team sponsert. Daraus wurde zwar nichts, dafür stiegen die Cookina-Chefs aber selbst als Sponsoren in den Ring. Eine im Nachhinein betrachtet sehr kluge Entscheidung, wenn man dafür eine Olympiasiegerin auf dem Silbertablett serviert bekommt ...

Kiesenhofer kommt im Herbst nach Graz

Jetzt kurbelt Brandstätter schon heftig, um die Olympionikin zu einer Feier nach Graz zu lotsen. "Das ist aber derzeit noch schwierig, wie ihren Interviews zu entnehmen war, will sie jetzt natürlich einmal zu ihrer Familie nach Österreich", weiß Brandstätter um die nächsten Pläne. Aber spätestens im Herbst soll dann eine große Olympiaparty in Graz steigen. Dann kommt es zum Wiedersehen mit Kiesenhofer, die Brandstätter bei der Team-Präsentation kennengelernt hat. Was ist sein Eindruck? "Wie bei allen unseren Athletinnen: bodenständig, zielstrebig, leidenschaftlich. Und sehr dankbar für die Unterstützung durch Sponsoren." Denn wie Kiesenhofer haben auch alle anderen Teammitglieder normale Jobs, betreiben den Radsport nur nebenbei. Übrigens: Bei den "Cookinas" ist eher Krainbuchner der Radlfahrer, Brandstätter setzt mehr auf Wandern und Laufen.

Siegerfoto mit rot-weiß-roter Beteiligung: Anna Kiesenhofer strahlt übers ganze Gesicht.
  • Siegerfoto mit rot-weiß-roter Beteiligung: Anna Kiesenhofer strahlt übers ganze Gesicht.
  • Foto: GEPA
  • hochgeladen von Roland Reischl

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Mit dem meinbezirk-Newsletter der WOCHE bekommst du die wichtigsten Infos aus deiner Region direkt aufs Smartphone!

meinbezirk-Newsletter
Mit dem Newsletter einfach näher dran!

Starte top informiert in das Wochenende und abonniere den meinbezirk-Newsletter der WOCHE! Bei uns bekommst du nicht nur die neuesten Informationen aus der laufenden Woche und einen Ausblick auf die Events am Wochenende, sondern auch top Gewinnspiele und Mitmachaktionen -  direkt aufs Smartphone oder auf den PC! Und so einfach geht's:Bundesland und Bezirk auswählenName und Mailadresse eintragenNicht vergessen den Datenschutzinformationen zuzustimmenMailadresse bestätigenJeden Freitag 11:00 Uhr...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen