Grazer errichtet Kirche in Tansania: Bau geht zügig voran

Hat sich vom Baufortschritt überzeugt: Chr. Rachlé (r.)
  • Hat sich vom Baufortschritt überzeugt: Chr. Rachlé (r.)
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Christoph Hofer

Grazer Militärdekan sammelt Geld für einen Kirchenbau in Afrika – 5.000 Euro fehlen jetzt noch.

Eine Welle der Solidarität ist ins afrikanische Tansania geschwappt, wo der in Graz wohnhafte Militärdekan Christian Thomas Rachlé eine Spendenaktion für den Bau einer Kirche für die römisch-katholische Diözese Sama initiierte. Nach dem Artikel in der WOCHE von April langten Geldbeträge von zahlreichen Gönnern auf dem Konto ein (siehe Info unten).

5.000 Euro fehlen

"Es ist wirklich schön zu sehen, wie großzügig die Menschen sind", sagt Rachlé, der vor Kurzem selbst in Tansania war und sich vom Baufortschritt überzeugte. "Die Einwohner legen selbst mit Hand an, sie sind so froh, dass ein Zentrum mit Kirche, Kindergarten und Schule entsteht, in dem sie zusammenkommen können." Um das gesamte Projekt realisieren zu können, sind 30.000 Euro notwendig: "Noch fehlen rund 5.000 Euro."

Spenden-Info

Gespendet werden kann auf folgendes Konto:
Kontoinhaber: Diocese of Same Bishop’s Office
Bank: Barclays Bank Tanzania Limited Moshi Branch
Adresse: P.O. Box 632, Moshi, Tansania
IBAN: 020-017-6005734
Swift Code: BARCTZTZ

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen