Grüße nach Graz: Dort, wo es keine Berge gibt

Schloßberg und Karate: J. Torres kommt gerne zurück nach Graz.
  • Schloßberg und Karate: J. Torres kommt gerne zurück nach Graz.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Stefan Haller

Von Graz aus in die ganze Welt: Die WOCHE präsentiert in der Serie "Grüße nach Graz" Grazerinnen und Grazer, die es in andere Länder verschlagen hat. Diesmal kommen die Grüße aus den Niederlanden.

Wer: Julia Torres, 26 Jahre
Wo: Ich arbeite in Groningen, wohne aber in Zwolle in den Niederlanden.
Als was arbeiten Sie dort: Ich bin PhD Studentin an der Universität Groningen.
Meine aktuelle Arbeit ist: Ich betreibe Forschung zum Thema Mobbing. Dazu sammle ich Daten in Schulen und werte sie statistisch aus. Außerdem unterrichte ich im Bachelorstudiengang Soziologie.
Ich habe Graz verlassen, weil ... ich nach der Matura die große weite Welt sehen wollte und zum Studium in die Niederlande ging. Seitdem habe ich in Maastricht, Utrecht, Groningen, Zwolle und auch ein Semester in Granada (Spanien) gewohnt.
An Graz mag ich, dass ... es sich wie zuhause anfühlt.
Nach Graz komme ich ... um Familie und Freunde zu sehen und um Freunden vom ganzen Globus meine Stadt zu zeigen.
Im Ausland schwärme ich als Grazerin vom ... Schloßberg. In den Niederlanden ist die kleinste Erhöhung schon eine Besonderheit, geschweige denn ein Berg mitten in der Stadt!
In Graz ... trifft sich meine ganze Familie, wenn ich komme. Wenn es sich dann noch ausgeht, besuche ich gerne meinen Karateverein Karate Graz.
Ich vermisse ... in einer Bäckerei frühstücken zu gehen, wandern am Wochenende und die Christkindlmärkte im Dezember.
Nach Graz-Besuchen ist mein Auto voll mit ... Schwarzbrot und Mannerschnitten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen