Kautionsfond des Landes wird erhöht

Zufrieden mit der Fonds-Erhöhung: B. Groß, D. Kampus, H. Beiglböck
  • Zufrieden mit der Fonds-Erhöhung: B. Groß, D. Kampus, H. Beiglböck
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Christoph Hofer

Gute Nachricht für den Kautionsfond des Landes Steiermark: Auf Initiative von Soziallandesrätin Doris Kampus wird diese "Starthilfe für Geringverdienende" nun von 500 auf 1.000 Euro erhöht. „Mit dieser Verdoppelung tragen wir den ständig steigenden Mietkosten Rechnung“, erläutert Kampus ihren aktuellen Vorstoß.
Erhältlich ist die Unterstützung nicht beim Land direkt, sondern bei seinen Partner-Organisationen: Die Ansuchen müssen an Volkshilfe oder Caritas gerichtet werden – diese strecken dann den Wohnungssuchenden die Kaution in der Höhe von maximal 1.000 Euro vor.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen