Tiefe Betroffenheit
Kirche und Medienwelt trauern um Johann Trummer

Kirche und Medien trauern um Johann Trummer.
  • Kirche und Medien trauern um Johann Trummer.
  • Foto: Neuhold, Sonntagsblatt
  • hochgeladen von Roland Reischl

Er war medienaffin und ein Musikliebhaber, Obmann des Katholischen Medien Vereins und Professor an der Kunstuni, aber allen voran war er eins: Priester. Am 18. Juli verstarb Dr. theol. Johann Trummer im Alter von 79 Jahren.

Würdigung für den Kirchen- und Medienmann kommt vom steirischen Bischof Wilhelm Krautwaschl: "Seit meiner Ausbildung im Priesterseminar kenne ich ihn. Als Priester und Musiker hat er das Geheimnis unseres Glaubens kräftig verkündet. Für seine vielfältigen Dienste weit über die Grenzen - auch der Kirche - hinaus und sein sich engagiert einbringen in viele Entwicklungsfragen unserer Glaubensgemeinschaft bin ich ihm sehr dankbar."

Johann Trummer wurde am 18. Februar 1940 als eines von fünf Kindern in Bruck an der Mur geboren. In Graz studierte er zusätzlich zu Theologie auch Orgel und Cembalo. Noch im selben Jahr seiner Promotion wurde er am 5. Juli 1964 zum Priester geweiht.
Ab 1966 war er Lehrbeauftragter der Abteilung für Kirchenmusik an der Musikhochschule Graz und übernahm später auch deren Leitung. Als Professor an der Kunstuniversität Graz baute er nach seiner Emeritierung das Fach „Kirchenmusik“ zu einem vollwertigen Studium aus.

Im Medienwesen wirkte Johann Trummer maßgeblich an der Ausweitung der „Styria Media Group“ mit, die mehrere tausend Mitarbeiter beschäftigt und Medien in Österreich, Kroatien und Slowenien wie die Beteiligung an den Regionalmedien Austria (RMA) , „Kleine Zeitung“ oder „Die Presse“, führt. Ab 1983 war er Obmann des „Katholischen Medien Vereins“, der einen großen Anteil der „Styria Media Group“ besitzt.

Neben seinen Tätigkeiten als Professor und Obmann, zelebrierte Johann Trummer oft bei Eucharistiefeiern vor allem im Grazer Dom und der Stadtpfarrkirche. In der Diözese wirkte er als Leiter für Öffentlichkeitsarbeit, als Sekretär der Bischöfe Johann Schoiswohl und Johann Weber, im Priesterseminar, wo er maßgeblich für die Priesterausbildung mitverantwortlich war, und im Diözesanen Wirtschaftsrat.

Am 3. Juni 2014 feierte Johann Trummer sein Goldenes Doktorjubiläum an der Universität Graz, am 15. August desselben Jahres wurde mit einer Messe im Grazer Dom sein 50-Jahr-Priesterjubiläum zelebriert. Am 14. März 2017 erhielt er den Ehrenring in Gold der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Graz. Am 5. 7. 2019, kurz vor seinem Tod, jährte sich sein Priesterdasein zum 55. Mal.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen