Ärzte kickten für guten Zweck
Ärzte kickten für den guten Zweck

Stark: Mehr als 2.500 Euro kamen beim Benefizmatch zusammen.
  • Stark: Mehr als 2.500 Euro kamen beim Benefizmatch zusammen.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Christoph Hofer

Für eine vom Schicksal gebeutelte Familie aus der Region hat das österreichische Fußballnationalteam der Ärzte (ÖÄN) gegen den HC Nestelbach mit Präsident Martin Schemeth ein Benefizspiel ausgetragen. Die Ärztenationalmannschaft erhielt dabei fußballerische und musikalische Unterstützung vom Grazer Sänger Leo Aberer. In Summe konnten mehr als 2.500 Euro eingespielt und an die Familie übergeben werden. Sportlich war das Match eine knappe Angelegenheit, mit dem besseren Ende für den HC Nestelbach, der die Ärzte mit 4:3 niederrang.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen