29.10.2017, 11:10 Uhr

Lesung und Finissage „Der Hort der Gepiden Teil 2: Das Rad der Fortuna“ - Ulla Punschart

Wann? 23.11.2017 19:00 Uhr

Wo? Galerie Blaues Atelier, Annenstraße 33, 8020 Graz AT
(Foto: Verlag edition keiper)
Graz: Galerie Blaues Atelier |

Herzliche Einladung zur Lesung und Finissage „Der Hort der Gepiden Teil 2: Das Rad der Fortuna“ - Ulla Punschart 

Die Lesung beendet die Ausstellung "LITTERED - müllSPUR" - Eine interaktive Installation von Andrea Sadjak in der Galerie Blaues Atelier .

Zum Inhalt des Buches: Die Jagd nach dem Schatz geht weiter, der Kreisel dreht sich schneller! Rosamunde, die „Lady Macbeth der Völkerwanderungszeit“, nimm Rache an ihrem Gatten Alboin…
Hildeka, einstige Agentin Konstantinopels, hat den Dienst bei Kaiserin Constantia verlassen und folgt den Spuren ihrer Tochter Edwina in die Tiefe des Illyricums, wo sie auf dubiose Reisegefährten trifft. Edwina und ihre Angehörigen haben sich in das Lager des Heerführers Reptila begeben. Der aber glänzt durch Abwesenheit und die Gefährten versuchen ihr Glück in der Flucht über die Donau. In den Tiefen der Provinz Daciasetzt Valentin, setzt der tapfere Zenturio des abtrünnigen General Comentiolos, die ihm übertragene Mission fort. Er führt seine Soldaten über die unwegsamen Pässe des Erzgebirges geradewegs in ein Desaster.
Währenddessen droht der Stadt Sirmium der Ausbruch einer verheerenden Pest. Der Himmel öffnet seine Schleusen, die Flüsse schwellen unter den Wassermassen an und setzten alles landunter. Und doch ist nicht aller Tage Abend! Das Rad der Fortuna dreht sich bekanntlich ohne Unterlass. Am Ende bekommt ein jeder, was er verdient, auch wenn es nicht immer das Erhoffte ist.

„Der Hort der Gepiden Teil 2: Das Rad der Fortuna“ von Ulla Punschart - erschienen im Verlag edition keiper. 
Die Lesung ist eine Kooperation mit dem Verlag edition keiper.
Eintritt € 5.-
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.