05.12.2017, 15:32 Uhr

Einheits-Taxitarife für die Steiermark

Will Transparenz und Preissicherheit: Barbara Eibinger-Miedl (Foto: T. Rothwangl)

DIese sollen für Transparenz und Preissicherheit für die Konsumenten sorgen.

Derzeit bestehen nur in Graz und dessen südlichen Umlandgemeinden sowie in der Stadt Leoben, Niklasdorf und in den Bezirken Leibnitz und Deutschlandsberg verbindliche Taxitarife. Jetzt hat Wirtschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl flächendeckende Tarife für das gesamte Bundesland verordnet.
„Mit der Festlegung von verbindlichen Tarifen in der gesamten Steiermark sorgen wir für Transparenz und stellen sicher, dass die Konsumenten Preissicherheit haben. Gleichzeitig sind die Tarife so gestaltet, dass die Taxiunternehmen wirtschaftlich arbeiten können“, so Eibinger-Miedl.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.