17.07.2018, 13:25 Uhr

Leserbriefe: Radfahren im Stadtpark

Scheidet die Geister: Radfahren im Park. (Foto: Kzenon/Fotolia)

WOCHE-Leserinnen und -Leser zur Idee, den Stadtpark für Radfahrer zu öffnen.

Als Grazerin bin ich zu 100 Prozent derselben Meinung wie Herr Kronheim. Unser Stadtpark kann dadurch als ein sehr gut erreichbares Naherholungsgebiet optimal von Jung und Alt genutzt werden. Graz wird immer als Fahrradstadt angepriesen und dann gibt es ein Fahrradverbot im Stadtpark! In anderen Ländern wie Holland gibt es kein Radfahrverbot in den Parks.
Doris Plosinjak

Der Vorschlag des Herrn “Bicycle” kommt wie ein Hammer daher. Welch ein harmonisches Bild: Naturgenießende, im Schritttempo fahrende Radler, immer bereit, Familien mit Kind, Dreirad, Fahrrad oder Hund den Vorrang zu lassen. Wir werden uns keine Gedanken machen müssen um ein rücksichtsvolles Miteinander – denn dafür sorgen Hinweistafeln beziehungsweise die Ordnungswache an jeder Wegbiegung. Warum bedarf es denn zurzeit so hoher Geldstrafen?
Helga Hofer

Gerd Kronheim bringt es auf den Punkt: Radfahren im Stadtpark muss erlaubt werden!
Wenn Graz wirklich eine „Radfahr-Stadt“ sein will – dann wäre die Öffnung des Stadtparks für Radfahrer eine weiterer Schritt dazu!
Elisabeth F.

Stimmt, in jedem Park in fast jeder Stadt darf man wenigstens einen Weg als Radfahrer benützen. Was bringt es einem, wenn man erst wieder zu Fuß gehen muss? Tolle Aktion bitte dran bleiben!
Ina Klug

Schöne, fast biblische Bilder, die Herr Kronheim da beschwört. Doch wie schaut die Realität aus? Erst kürzlich erlebt: Ein Radfahrer kommt flott am Gehweg daher, überquert bei Rot die Mandellstraße und fährt ohne zu bremsen in den Park der Alten Technik. Fußgänger dort springen auf die Seite. Eine Einzelbeobachtung? – Keineswegs, wenn man (wie ich) täglich mit dem Rad in der Stadt unterwegs ist. In Anbetracht dieser Radfahrer-Normalität in Graz: Lasst bitte den Fußgängern wenigstens den Stadtpark!
Irmgard Kellner

Wo Rad gefahren wird, ist man mit Kleinkindern nicht sicher. Da gibt es zu wenig Rücksichtnahme. Daher fände ich es echt blöd, wenn die Kleinen nicht mal im Park aus dem Kinderwagerl raus können.
Sarah Stoißer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.