19.10.2016, 14:47 Uhr

Steirisches Desgin begeistert Taipeh

Welthauptstadt des Designs 2016: In Taipeh werden Exponate von insgesamt 46 österreichischen Produzenten gezeigt. (Foto: Simon Scherrer)

Sieben Aussteller aus der Steiermark präsentieren ihre Designs im Rahmen der Welthauptstadt des Designs.

Steirisches Design trifft Taipeh: Die taiwanesische Hauptstadt ist Welthauptstadt des Designs 2016 und auch die steirischen Produzenten nehmen an der Ausstellung teil. Hochwertige Brillen von Andy Wolf Eyewear und seeoo, Lampen von 13&9 und VITEO sowie Kindermöbel von perludi sind aktuell Anziehungspunkt für Designinteressierte bei der Ausstellung "Designed Cliché".

Internationale Designwelt

Alle zwei Jahre wählt das International Council of Societies of Industrial Design eine Stadt zur Welthauptstadt des Designs. Österreich ist heuer bereits zum dritten Mal vertreten. Erstmals nahmen österreichische Aussteller 2012 in Helsinki teil. Auch 2014 präsentierten sie in Kapstadt ihre Designs. Heuer werden in Taipeh 46 Exponate von österreichischen Designern und Produzenten präsentiert. Austrian Industrial Design steht im Zentrum des umfangreichen Programms, die Steiermark ist mit sieben Ausstellern vertreten: Andy Wolf Eyewear, seeoo, SunnyBAG, VITEO, 13&9 Design, Ölmühle Fandler und perludi.
Die Creative Industries Styria organisiert den Auftritt der österreichischen Designer in Taipeh gemeinsam mit weiteren wesentlichen Design- und Kreativwirtschaftsinstitutionen des Landes unter der Dachmarke "Austria Design Net": „Qualitativ hochwertiges Design setzt sich durch – über alle Grenzen hinweg. Mit dem Auftritt in Taiwans Hauptstadt setzen wir aktuell ein starkes Zeichen für herausragendes Produktdesign aus Österreich“, betont EberhardSchrempf, Vizepräsident Austria Design Net und Geschäftsführer Creative Industries Styria.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.