26.10.2016, 07:00 Uhr

2.000 Zuschauer wollen Heiligenkreuz fallen sehen

Zuletzt hatten die GAK-Spieler Grund zum Jubeln, heute wartet mit Heiligenkreuz im Cup aber ein Landesligist. (Foto: GEPA)
Mit dem GAK hat es nur ein Grazer Vertreter in die fünfte Runde des WOCHE Steirer-Cups geschafft. Am heutigen Nationalfeiertag (14) treffen die Athletiker in Weinzödl auf Landesligist Heiligenkreuz. Ob den "Rotjacken" auch wirklich zum Feiern zumute sein wird, steht aber noch in den Sternen. "Ich erwarte, dass Heiligenkreuz in Bestbesetzung antritt, das wird mit Sicherheit keine leichte Aufgabe", sagt Obmann Harald Rannegger zur Ausgansposition. Eine spezielle Vorbereitung auf das Spiel gab es jedoch nicht.
"Natürlich hat die Meisterschaft Vorrang, dennoch wäre es schön, weiterzukommen", sagt Rannegger, der rund 2.000 Fans erwartet. Zeit zum Verschnaufen bleibt jedenfalls keine, bereits am Samstag gastiert Verfolger Gleinstätten im Grazer Norden (18.30).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.