07.12.2017, 14:00 Uhr

"Citizen Science Award" für MedUni

Preisübergabe beim "Citizen Science Award" an der Universität Wien. (Foto: OeAD/APA/Hörmandinger)

Das Wissenschaftsministerium lud Bürger bereits zum dritten Mal ein, sich an Projekten zu beteiligen.

Bereits zum dritten Mal wurden Bürger eingeladen, beim "Citizen Science Award" teilzunehmen, die an acht Projekten mitarbeiten konnten. Das Projekt der MedUni Graz "Früherkennung von Entwicklungsstörungen" beim "Fragilen X-Syndrom" gewann einen der Preise. Grazer Pädagogen waren eingeladen, Videoclips von Kindern zu analysieren und so mitzuhelfen, Diagnose- und Therapiemöglichkeiten zu verbessern. Der Kindercampus Graz erhielt für die Aktion 1.000 Euro. Auf den Plätzen folgten der Kindergarten Prochaskagasse (750 Euro) und die 4A der BAfEP Graz (500 Euro).
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.