14.09.2017, 10:05 Uhr

Das sind die Sieger des Fast Forward Award 2017!

Die glücklichen Sieger mit Wirtschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl (r.) und SFG-Geschäftsführer Burghart Kaltenbeck (l.) (Foto: SFG/Krug)

Gestern Abend wurde der Wirtschaftspreis des Landes Steiermark feierlich im Schauspielhaus Graz an die innovativsten Betriebe des Landes verliehen.

Zur "Rocky Forward Business Show" lud gestern, am 13. September 2017, die Steirische Wirtschaftsförderungsgesellschaft SFG ins Grazer Schauspielhaus, um fünf Betriebe mit dem "Fast Forward Award" zu prämieren.

156 Anmeldungen, 15 Finalisten

"Heuer gab es 156 Anmeldungen, zum Glück saß ich nicht in der Jury und hatte die Qual der Wahl unter den Nominierten auszuwählen, denn es waren unglaublich viele gute Projekte dabei", so Wirtschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl, die bei der Begrüßung betonte, wie wichtig innovative Unternehmen für die steirische Wirtschaft sind. "Mit 5,16 Prozent Forschungs- und Entwicklungsquote bauen wir unsere Position als Innovationsland
Nummer eins weiter aus."
Auch SFG-Geschäftsführer Burghart Kaltenbeck war gut gelaunt: "Ich gratuliere wirklich allen Nominierten herzlich. An so vielen tollen Einreichungen sieht man, was für eine großartige Veranstaltung das ist."

The winner is ...

Unter den 15 Finalisten, die von 32.440 Public Votes gewählt wurden, erhielten gestern Abend fünf eine Trophäe. In der Kateogrie "Kleinstunternehmen" gewann "Qualizyme Diagnostics", ein Schnelltest zur Diagnose von Wundinfektionen. Bei den "Kleinbetrieben" sahnte "Nextsense" ab, ein mobiles Profilmessgerät für die Stahlindustrie. Als "Mittleres Unternehmen" konnte "HAGE Sondermaschinenbau" überzeugen mit seinem innovativen 5 Achs 3D-Drucker. In der Kategorie "Großunternehmen" ging "Epcos OHG" als Sieger hervor, das einen Aktor entwickelt, um das Klickgefühl am Bildschirm zu verbessern. Im Bereich "Institutionen und Forschungseinrichtungen" holte sich den 1. Platz ein Team von der Med-Uni Graz für "Light Matters". Dabei handelt es sich um eine schnelle Analyse- und Charakterisierungsmethode für die pharmazeutische und medizinische Diagnostik.

Ehrenpreis für Pferdeschuhe

Die Sieger strahlten auf der Bühne um die Wette, und auch eine Sonderkategorie wurde geehrt: "Handwerk und Hightech". Hier gewann "Megasus Horsetech" aus Fürstenfeld, das Sportschuhe für Pferde entwickelt, also anklippbaren und flexiblen Hufschutz . "Sportler laufen ja auch nicht mit Schuhen aus Eisen. Das Ende der Eisenzeit ist unsere Mission", so die glücklichen Gewinner von Megasus.
Ausgewählt wurden die Fast Forward Award 2017-Sieger von einer 20-köpfigen Jury. Durch den Abend führten die Moderatoren Oliver Zeisberger und Evelyn Vysher, sowie die Band von Egon7 und die Sänger von "Time-to-move-Entertainment".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.