Eine Erzählerin in Bildern mit Pinsel und Farbe

Die Künstlerin und ihre prominenten Gäste in der Galerie im Alten Rathaus in Fürstenfeld.
  • Die Künstlerin und ihre prominenten Gäste in der Galerie im Alten Rathaus in Fürstenfeld.
  • Foto: WOCHE
  • hochgeladen von Waltraud Wachmann

Die Ilzerin Rosa Donner, seit 1995 passionierte Malerin, präsentierte einen Auszug ihres vielfältigen Kunstschaffens in ihrer jüngsten Ausstellung "Kaleidoskop" in der Galerie im Alten Rathaus in Fürstenfeld. Die Künstlerin zeigte Bilder in Acryl, hergestellt mit diversen Materialien sowie gespachtelte Exponate ähnlich der Glasmalerei, welche Eindrücke und Veränderungen ihres Lebens widerspiegeln. Bei der Vernissage begrüßte der Fürstenfelder Kulturreferent Hermann Großschedl eine Vielzahl an Besuchern, darunter BH Max Wiesenhofer, den Ilzer Bürgermeister Rupert Fleischhacker, Vizebürgermeister Karl Turza sowie Stadtrat Horst Himler. Andreas Landl hielt die Laudatio, für den musikalischen Rahmen sorgten Martin Kerschhofer, Theresia Fiedler und Ferdinand Janisch.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen